0 0 0
Ein Kultklassiker, endlich wieder lieferbar Dreh- und Angelpunkt von Georges Perecs Roman ist ein Pariser Mietshaus, das in 99 Kapiteln ebenso viele Zimmer vorstellt, und deren exakt 1467 Figuren zählendes Personal (Bewohner und Besucher, Vorgänger und Liebhaber, Verwandte und Verflossene...) an einem Roman sondergleichen weben. Unwiderstehlich hineingezogen in ergreifende, spannende, witzige, unglaubliche, grausige und verrückte Erzählungen, lesen wir von Einsamkeit und Verstrickung, Scheitern und Glück - und dabei stets große Literatur.

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 01.12.2017
  • 848 Seiten
  • Paperback
  • diaphanes Broschur
  • ISBN: 9783035800449
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
25,00 € *
Der renommierte Klimahistoriker Wolfgang Behringer erzählt in seinem Buch zum ersten Mal die globale Geschichte dieser Klimakatastrophe, die die Welt auf Jahre hinaus in politische und soziale Krisen stürzte. 1816 spielte das Klima verrückt. Der Winter brachte extreme Kälte; sintflutartige Regenfälle führten in Asien zu gewaltigen Überschwemmungen. In Westeuropa wie in Nordamerika erlebte man das »Jahr ohne Sommer«. Die Ursache kannte damals niemand: Es war der Ausbruch des Vulkans Tambora im heutigen Indonesien - der größte Vulkanausbruch in der menschlichen Geschichte.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 29.11.2017
  • 398 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783406676154
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
24,95 € *
Die Calli, Campi und Caffès, die Brunetti frequentiert, zu Touren verbunden: Dreizehn von Toni Sepeda entwickelte und erprobte Spaziergänge durch die Serenissima erschließen die Welt des Commissario. Und der kennt Venedig wie kein anderer: Reich und Arm, heute und früher, bei Tag und bei Nacht.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 20.10.2017
  • 368 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783257066708
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
24,00 € *
»Nicht auch noch Sie! Calais ist zu einem Zoo geworden, und ich bin eine Kassenfrau in diesem Zoo«, schreibt eine Bewohnerin von Calais an Emmanuel Carrère, als er im Frühjahr 2016 in der nordfranzösischen Stadt eintrifft, um eine Reportage zu schreiben.

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 13.10.2017
  • 71 Seiten
  • punctum
  • Paperback
  • ISBN: 9783957574480
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
12,00 € *
Catherine Millet gilt in Frankreich als eine der wichtigsten Kunstkritikerinnen, ihre Fachbücher und Essays sind maßgebliche Beiträge zur Kulturgeschichte. Weltweit in Erstaunen versetzte sie Kritiker und Leser aber mit ihren Bestsellern »Das sexuelle Leben der Catherine M.« und »Eifersucht«, beides autobiografische Schilderungen ihrer intimen Erfahrungen. »Traumhafte Kindheit« schließt an diese beiden Werke an, Catherine Millet rekapituliert mit äußerster Präzision die Entwicklung ihrer Wahrnehmung, ihrer Gefühle und ihres Bewusstseins und spiegelt so anhand scharf beobachteter und packend erzählter Episoden, wie sich ihre Persönlichkeit bildete.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 10.10.2017
  • 240 Seiten
  • Fadenheftung
  • Hardcover
  • ISBN: 9783906910123
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
22,00 € *
Dieses Buch liest sich wie eine zeitgenössische Komödie: Es ist zum Lachen, es geht an Grenzen, überschreitet sie und zeichnet dabei ein bitterböses Bild der Welt von heute. Emmanuelle Bayamack-Tam sucht sich Themen, die wehtun: Rassismus, der das Leben zur Hölle macht; das Alter, das in unserer Gesellschaft einem Schiffbruch gleicht; oder die Familie, die zum Hassobjekt wird.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 09.10.2017
  • 398 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783906910147
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
25,00 € *
Alle acht Bände erscheinen zur Buchmesse 2017 in einer broschierten Kassette.

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2017
  • 6080 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 9783150300565
leider nicht mehr lieferbar
85,00 € *
Mehr Informationen
Ein Sprachkunstwerk, das seinesgleichen sucht. Dieser Roman ist ein Ereignis: rasante Verschwörungsgeschichte, hinreißende Beichte eines Taugenichts und detailreicher Dokumentarroman einer Zeit der Flucht und der Unruhen. Das Vermächtnis eines durch die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts irrlichternden Künstlers, der die Moderne miterfand und mit den Großen seiner Zeit auf Du und Du stand.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 29.09.2017
  • 384 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783957574756
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
30,00 € *
Unsere zivilisatorischen Werte wie Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit verdanken wir dem Zeitalter der Aufklärung. Voltaires »Briefe aus England« gehören mit zu jenen Schriften, welche die Französische Revolution auslösten.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 27.09.2017
  • 368 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783257070064
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
18,00 € *
Iris Radisch - "Zeit"-Journalistin und Verfasserin eines Bestsellers über Camus - begibt sich auf einen Streifzug durch die neuere französische Literatur und stellt die wichtigsten Autoren vor. Das Buch ist ein persönlicher Kanon der bedeutendsten Schriftsteller Frankreichs - und richtet sich an alle, für die das Land schon immer der kulturelle und literarische Sehnsuchtsort war. In einem Jahr, in dem in Frankreich gewählt wurde und das Land vor einer ungewissen Zukunft steht, ist das Buch gleichzeitig ein wichtiger Beitrag zur Debatte über den intellektuellen Zustand unseres Nachbarlandes.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 22.09.2017
  • 240 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783498058142
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
19,95 € *
In ihrem fulminanten, komisch-tragischen, autobiographischen Debütroman erzählt Négar Djavadi aus der Sicht ihres Alter Egos Kimiâ Sadr die Geschichte ihrer Familie, die aus Iran stammt. Ein zweiter Erzählstrang betrifft Kimiâ selbst und ihre Schwangerschaft. Und dann gibt es, im dunklen Kern dieses atemberaubenden Romans über den Iran von gestern und das Frankreich von heute, noch eine furchtbare Geschichte zu erzählen.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 19.09.2017
  • 400 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783406714535
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
22,00 € *
Der Hauptprotagonist Aristide ist pleite und versucht durch den Aufbau eines Finanzunternehmens wieder Fuß zu fassen – ausgerechnet an der Pariser Börse. Seine halblegalen Methoden bleiben nicht ohne Folgen für den makroökonomischen Zusammenhang und damit verhängnisvoll für völlig Unbeteiligte. Émile Zolas Roman von 1891 erzählt alles, was man über den Börsenwahn wissen muss. Was ihn zum Reißer macht, zum Melodram, zum Breitwandfilm seiner Epoche, das ist die visionäre Kraft, der riesige Appetit, die grandiose Unbescheidenheit seines Autors, seine Fähigkeit, das Phantastische der Realität hervorzutreiben. Zolas Helden sind Süchtige. Das Kapital – ihr Kokain.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 16.09.2017
  • 512 Seiten
  • Hardcover
  • Extradrucke der Anderen Bibliothek
  • ISBN: 9783847720164
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
22,00 € *