0 0 0
13.12.2018

James Krüss Preis 2019

Die schwedische Kinderbuchautorin Frida Nilsson beglückt Leser*innen im Grundschulalter und ihre Vorlesenden regelmäßig mit tollen Geschichten in bester Lindgren-Tradition. Sie wurde nun gemeinsam mit ihrer deutschen Übersetzerin Friederike Buchinger mit dem James Krüss Preis für internationale Kinder- und Jugendliteratur geehrt.

Mehr Informationen

29.11.2018

Hörbuch des Jahres 2018

Sandra Hüller liest und singt Passagen aus Wolfgang Herrndorfs unvollendetem Werk »Bilder deiner großen Liebe«

»Eine Produktion, die rockt und Herrndorf sicher gefallen hätte.« Die Jury der hr2 Hörbuchbestenliste

Mehr Informationen

15.11.2018

Europäischer Buchpreis für Géraldine Schwarz

Für ihr Buch »Die Gedächtnislosen«, ein sehr persönliches Werk der Erinnerungskultur

Mehr Informationen

02.11.2018

Tag für Tag: Unsere Kalendervorschau

Jedes Jahr ist es uns eine besondere Freude, die schönsten Kalender der Saison für Sie zusammenzustellen.

Hier unsere Favoritenauswahl - hoffentlich ist für jeden etwas dabei.

Mehr Informationen

10.10.2018

Gastland Georgien

Das Buchmessen-Gastland Georgien bringt eine beeindruckende Fülle großer Romane, Erzählungen und Charakterköpfe mit nach Frankfurt.
Tauchen Sie ein in die kaukasische Literatur, entstanden an der Grenze zwischen europäischer und asiatischer Kultur.

Mehr Informationen

28.09.2018

Der Impressionist Eduard von Keyserling

Vor 100 Jahren starb der große baltische Schriftsteller Eduard von Keyserling. Geboren im Schloss Paddern im heutigen Lettland, starb er im Alter von 63 Jahren in München.

»Wenn es längst keinen Park mehr geben wird, wird man sich mit Hilfe von Keyserlings Schilderungen immer noch vorstellen können, welche Paradiesesverheißungen die alten europäischen Schlossgärten einmal enthielten.« Martin Mosebach

Mehr Informationen

10.09.2018

Was treibt ihn um?

Vorabdruck in FAS:
Olaf Sundermeyer bringt Licht in das Vorleben des AfD-Frontmanns und zeigt, wie bewusst und strategisch Gauland den Griff nach der Macht plant.

Mehr Informationen

15.07.2018

Christine Nöstlinger ist tot

»Ich habe gewisse Vermutungen darüber, was Kinder lesen wollen, und gewisse Vermutungen, was Kinder lesen sollten. Und dann habe ich noch das dringende Bedürfnis, mir gewisse Dinge von der Seele zu schreiben. Und die feste Überzeugung, dass Kinder beim Lesen gern lachen, die habe ich auch. Aus diesen vier Komponenten mische ich üblicherweise meine Bücher zusammen …« Christine Nöstlinger

Mehr Informationen

09.07.2018

Ingeborg-Bachmann-Preis für Tanja Maljartschuk

Die Ukrainerin Tanja Maljartschuk schreibt auf Deutsch und gewann mit dem Text „Frösche im Meer“. Sie wurde von Stefan Gmünder zum diesjährigen Bewerb eingeladen, er hielt auch die Laudatio.

(c) ORF/Johannes Puch

Mehr Informationen

12.06.2018

Friedenspreis für Aleida und Jan Assmann

Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat die deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und den deutschen Ägyptologen und Kulturwissenschaftler Jan Assmann zu den diesjährigen Trägern des Friedenspreises gewählt. Dies wurde bei der heutigen Eröffnung der Buchtage Berlin 2018 vermeldet.

Mehr Informationen

05.06.2018

Bester deutschsprachiger Comic-Künstler

Alle zwei Jahre trifft sich die Szene zum Internationalen Comic-Salon in Erlangen.

Alle relevanten Comic-Verlage stellen dort ihre Titel aus, Hunderte von KünstlerInnen signieren ihre Alben - und es wird der Max- und Moritz-Preis verlieren.

Dieses Jahr ging er u.a. an Reinhard Kleist, Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein von Ulli Lust und Esthers Tagebücher von Riad Sattouf.

Mehr Informationen

23.05.2018

Philip Roth: 19.3.1933 – 22.5.2018

Philip Roth ist tot. Wenige haben die amerikanische Literatur der letzten 50 Jahre so geprägt wie der New Yorker Autor.

Portnoys Beschwerden erschien 1969 und erweiterte die Möglichkeiten, über Sexualität zu schreiben.

Nemesis, sein letzter Roman, erschien 2010 - ein düsterer und würdiger Abschluß seines großen Werkes.

Mehr Informationen

15.05.2018

Tom Wolfe

Der Titel war genial und wurde zur Redewendung: Sein Fegefeuer der Eitelkeiten machte den bis dahin als Protagonist des New Journalism bekannten Autor nun auch als Romancier weltberühmt.

Mehr Informationen

01.05.2018

Neu: Nur gute Bücher

Es ist soweit: Kohlibri eröffnet die neue Online-Buchhandlung Nur gute Bücher.

15.000 handverlesene Titel aus Literatur, Sachbuch und Kinderbuch, vorgestellt in zahlreichen Auswahllisten zu aktuellen und zeitlosen Themen, die schönsten Buchreihen auf dem deutschsprachigen Markt, alle wichtigen Literaturpreise und Auszeichnungen, ergänzt um eine handverlesene Auswahl nützlicher Dinge und hochwertiger Geschenkartikel für Bücherfreunde.

Mehr Informationen

23.04.2018

Welttag des Buches

Heute ist Welttag des Buches. Was Bücher bedeuten, lehrt die große Reportage von Charlie English über Die Bücherschmuggler von Timbuktu. Als im Jahr 2012 die Stadt in die Hände von Islamisten fällt, droht die Vernichtung der Bücher. Doch eine Gruppe von Bibliothekaren und Archivaren schmuggelt die Bücher unter Lebensgefahr aus der Stadt.

Mehr Informationen

12.04.2018

Der 400. Band der Anderen Bibliothek

Jubiläum: Mit den "Metamorphosen oder Der goldne Esel" des Apuleius erscheint am 13. April der 400. Band der monatlichen, nummerierten und limitierten Originalausgaben.

Wir gratulieren zu diesem stolzen Jubiläum!

Mehr Informationen

03.04.2018

Comeys Abrechnung

Mit einem »Mafiaboss auf Ego-Trip« soll der ehemalige FBI-Boss James Comey den US-Präsidenten Donald Trump verglichen haben.

Jetzt erscheinen Comeys Erinnerungen - aktuell, brisant und spannend wie ein Krimi.

Mehr Informationen

15.03.2018

Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis

Der Deutsche Jugendliteraturpreis gilt als wichtigste Kinder- und Jugendbuchauszeichnung hierzulande. Aus den nun nominierten Titel aus Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und den Favoriten der Jugendjury werden dann im Herbst auf der Frankfurter Buchmesse die endgültigen Preisträger ermittelt.

Mehr Informationen

14.03.2018

Goldene Letter für den Hirmer Verlag

Die »Goldene Letter« für eines der »schönsten Bücher aus aller Welt« geht an den Hirmer Verlag für das Buch »Heimat, Handwerk und die Utopie des Alltäglichen« von Uta Hassler.

Mehr Informationen

26.01.2018

Deutscher Buchtrailer-Award

Der erstmals vergebenes Deutsche Buchtrailer-Award,  produziert von der Firma nXm, geht an Nina Lorenzen und Melanie Hauke. Wenn das Buch nur halb so cool ist wie der Trailer, lohnt es sich. Gratulation den Macherinnen und dem Ullstein Verlag!

Mehr Informationen

18.01.2018

Kritikerstreit um Simon Strauß

Der Schriftsteller und  Journalist Simon Strauß hat einen sehr erfolgreichen Männer-Roman geschrieben. Jetzt gibt es Streit darüber, ob der Roman den Rechten in die Karten spielt.

Mehr Informationen