0 0 0

Das Gespenst von Canterville

Erzählung

Verlag Insel Verlag
ISBN 9783458193814
2014
übersetzt von Franz Blei
18.6 x 12.1 cm. 71 Seiten. Hardcover. Serien: Insel-Bücherei. 1. Auflage.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Seit Generationen schon spukt es auf Schloss Canterville, doch das hält den amerikanischen Gesandten Hiram B. Otis nicht davon ab, das alte Gemäuer zu erwerben und mitsamt seiner Familie dort einzuziehen. Als moderne, aufgeklärte Amerikaner schenken sie diesen britischen Gespenstergeschichten schließlich keinen Glauben. Und so brechen harte Zeiten für den alten Schlossgeist an, der eine solche Respektlosigkeit in all den Jahrhunderten noch nicht erlebt hat. Weder rasselnde Ketten noch wiederkehrende Blutflecken beeindrucken die Neuankömmlinge, im Gegenteil, sie verspotten ihn und treiben ihn mit allerlei Schabernack in die Verzweiflung, bis sich die kleine Virginia, die Tochter des Hausherrn, seiner erbarmt ...
über die Autoren
Oscar Wilde

Text zum Autor: Oscar Wilde (1854-1900) wurde bereits zu Lebzeiten große Bewunderung für seine schriftstellerische Begabung zuteil. Gleichzeitig sorgte aber sein extravaganter Lebensstil für einige Skandale. Heute zählt er zu den meistgelesenen englischen Autoren. Sein einziger Roman "Das Bildnis des Dorian Gray" ist eine teilweise...

>> weiterlesen


Blau, Aljoscha

Aljoscha Blau, 1972 in St. Petersburg geboren, lebt seit 1990 in Deutschland. Er studierte Buchillustration und Grafik, stellte in Paris, New York, Hamburg und Bologna aus und hat zahlreiche Bücher illustriert. Auszeichnungen: u. a. den Troisdorfer Bilderbuchpreis, den Deutschen Jugendliteraturpreis und den Bologna Ragazzi Award, nominiert für...

>> weiterlesen