0 0 0

Der Weihnachtsabend

Verlag Insel Verlag
ISBN 9783458192091
2000
übersetzt von Leo Feld
18.4 x 12 cm. 120 Seiten. 6. Auflage. Hardcover. Serien: Insel-Bücherei.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Die Christmas Books gehören zu den meistgelesenen Werken von Charles Dickens. Am eindringlichsten von diesen fünf im Märchenstil geschriebenen Geschichten des großen englischen Erzählers, die in der Zeit um Weihnachten spielen, ruft der Weihnachtsabend zur tätigen Nächstenliebe, um eine wahrhafte Feststimmung zu wecken. So wird aus dem habgierigen, schlauen alten Sünder und Geizkragen Scrooge, den am Heiligen Abend der Geist seines verstorbenen Kompagnons Marley heimsucht und in schrecklichen Bildern seine Verfehlungen vorführt, über Nacht ein gütiger, menschfreundlicher Mann und ein Wohltäter der Armen.

Autorenportrait:
Charles Dickens (1812-1870), geboren in Landport bei Portsea, wuchs in Chatham bei London auf. Als er elf Jahre alt war, musste sein Vater wegen nicht eingelöster Schuldscheine ins Schuldgefängnis; seine Mutter folgte ihm mit Charles' Geschwistern dorthin. Charles, das zweitälteste Kind, musste währenddessen in einer Schuhwichsfabrik arbeiten. Erst als der Vater nach einigen Monaten entlassen wurde, besuchte Charles wieder eine Schule. Mit fünfzehn begann er in einem Rechtsanwaltsbüro als Gehilfe zu arbeiten, später wurde er Zeitungsreporter. Seine schriftstellerische Karriere begann er mit seinen Skizzen des Londoner Alltagslebens. Anschließend entstanden in rascher Folge die ersten Romane. Dickens wurde Herausgeber der liberalen Londoner Zeitung Daily News , reiste in die USA und nach Italien und verfasste 1848/1849 David Copperfield , der viel autobiographisches Material enthält. Dickens' liebevolle Schilderungen menschlicher Schwächen, seinKosmos skurriler und schrulliger englischer Originale und die satirische Anprangerung sozialer Missstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur. Seine Bücher brachten ihm außerdem beträchtlichen Wohlstand ein. Seit 1860 lebte er auf seinem Landsitz Gad's Hill Place

über die Autoren
Charles Dickens

CHARLES DICKENS wurde 1812 in Landport (bei Portmouth) als Sohn eines Angestellten im Marinezahlamt geboren. 1824-26 besuchte er eine höhere Privatschule (Wellington House Academy) und arbeitete anschließend als Advokatenschreiber und Gerichtsreporter. 1831-36 nahm er den Beruf des Parlamentsstenographen/-berichterstatter für liberale...

>> weiterlesen


John Leech

Charles Dickens wurde am 7. Februar 1812 in Landport, England als zweites von acht Kindern geboren. Er wuchs in ärmlichen Familienverhältnissen auf und lernte schon früh die Erfahrung von Hunger und Not kennen, als der Vater in Schuldhaft kam. Charles mußte für die Versorgung der Familie aufkommen und arbeitete, wie zahlreiche andere...

>> weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren