0 0 0
Artikel 84 von 84

Gelebte Literatur

Frankfurter Vorlesungen

Welchen Einfluß haben die zeitgenössischen (oder unzeitgemäßen) Literaturen auf den einzelnen, auf seine Weltsicht und -interpretation? Hans Mayer untersucht und erzählt dies in fünf Vorlesungen, die mit einer Jugend im Expressionismus beginnen, über Leben und Literatur im Exil und zu der Zeit, als der Krieg zu Ende war , bis zur Frage nach der Einheit der deutschen Literatur führen.

Verlag Suhrkamp
ISBN 9783518114278
1987

3. Erstausgabe . Erscheinungsdatum: 27.04.1987 . 119 Seiten. 17.7 x 10.8 cm . edition suhrkamp . Paperback .

Softcover

lieferbar innerhalb von 10 Werktagen, Print on Demand
Über den Artikel

Welchen Einfluß haben die zeitgenössischen (oder unzeitgemäßen) Literaturen auf den einzelnen, auf seine Weltsicht und -interpretation? Hans Mayer untersucht und erzählt dies in fünf Vorlesungen, die mit einer Jugend im Expressionismus beginnen, über Leben und Literatur im Exil und zu der Zeit, als der Krieg zu Ende war , bis zur Frage nach der Einheit der deutschen Literatur führen.

über die Autoren
Mayer, Hans

Geboren am 21.06.1905, wuchs er nach dem frühen Tod seines Vaters im Jahre 1906 bis zur Wiederheirat seiner Mutter im Jahre 1917 bei seinen Großeltern Schweitzer in Paris auf. 1929, vor seiner Agrégation in Philosophie, lernte er seine Lebensgefährtin Simone de Beauvoir kennen, mit der er eine unkonventionelle Bindung einging, die für viele...

>> weiterlesen