0 0 0

Sternstunden der Menschheit

Vierzehn historische Miniaturen Illustrierte Ausgabe (limitierte Vorzugsausgabe mit einer Originalgraphik im Schuber)

Vorzugsausgabe im Schuber mit einer nummerierten und vom Künstler signierten Originalgraphik. Die Auflage umfasst 120 Exemplare. Stefan Zweig versammelt in seinem Weltbestseller 'Sternstunden der Menschheit' vierzehn große, schicksalhafte Augenblicke in der Geschichte der Menschheit. Von der Schlacht bei Waterloo über die Entstehung von Goethes berühmter Marienbader Elegie bis hin zur tragischen Südpolexpedition von Sir Robert Falcon Scott. Nun hat der Buchkünstler Jörg Hülsmann diese vierzehn Miniaturen bildhaft gestaltet, illustriert und interpretiert. Seine Illustrationen werfen nicht nur ein neues Licht auf ein bekanntes Stück Weltliteratur, sondern bilden zusammen mit dem Text ein eigenes Kunstwerk. Rechts die Abbildung der beiligenden Grafik. Abbildung: Jörg Hülsmann / S.Fischer Verlag

Verlag S. FISCHER
ISBN 9783103972580
2016

Erscheinungsdatum: 24.11.2016 . 1. Auflage . 272 Seiten. 25.3 x 17.1 cm . Hardcover .

Hardcover

Führen wir nicht bzw. nicht mehr
Über den Artikel

'Sternstunden der Menschheit' - mit einer handsignierten Originalgraphik

Stefan Zweig versammelt in seinem Weltbestseller 'Sternstunden der Menschheit' vierzehn große, schicksalhafte Augenblicke in der Geschichte der Menschheit

Von der Schlacht bei Waterloo über die Entstehung von Goethes berühmter Marienbader Elegie bis hin zur tragischen Südpolexpedition von Sir Robert Falcon Scott. Nun hat der Buchkünstler Jörg Hülsmann diese vierzehn Miniaturen bildhaft gestaltet, illustriert und interpretiert. Seine Illustrationen werfen nicht nur ein neues Licht auf ein bekanntes Stück Weltliteratur, sondern bilden zusammen mit dem Text ein eigenes Kunstwerk.

Vorzugsausgabe im Schuber mit einer nummerierten und vom Künstler signierten Originalgraphik. Die Auflage umfasst 120 Exemplare.

Rechts die Abbildung der beiligenden Grafik.
Abbildung: Jörg Hülsmann / S.Fischer Verlag

Stefan Zweig (1881-1942) wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien auf. Er schrieb Gedichte, Novellen, Dramen und Essays, die 1933 der Bücherverbrennung der Nazis zum Opfer fielen. Er lebte von 1919 bis 1934 in Salzburg, emigrierte von dort nach England und 1941 nach Brasilien. Sein episches Werk machte ihn ebenso berühmt wie seine historischen Miniaturen und die biographischen Arbeiten. Am 23. Februar 1942 schied er in Petrópolis, Brasilien, freiwillig aus dem Leben.

über die Autoren
Stefan Zweig

Stefan Zweig, geboren 1881 in Wien, galt als einer der erfolgreichsten Schriftsteller seiner Zeit. Berühmt wurde er mit Erzählungen wie »Schachnovelle« oder »Der Amokläufer«, aber auch mit Biografien und seinen historischen Miniaturen »Sternstunden der Menschheit«. Zweig war überzeugter Pazifist und Europäer. Aufgrund seiner...

>> weiterlesen


Jörg Hülsmann

Jörg Hülsmann, geboren 1974, studierte Illustration in Düsseldorf und Hamburg. Seit 2003 zeichnet er als freier Illustrator für Buchverlage wie S. Fischer, Suhrkamp Insel, DuMont oder die Büchergilde Gutenberg und für Magazine wie das mare-Magazin, die Frankfurter Rundschau und Das Magazin des Tages-Anzeigers, Zürich.

>> weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren