0 0 0

Carmen

Diese Prachtausgabe enthält nicht nur Mérimées Novelle mit den großformatigen Bildern von Benjamin Lacombe, sondern auch einen fünfzehn Jahre früher erschienenen sehr ausführlichen Brief des Autors, in dem er sich zum ersten Mal mit dem Carmen-Stoff befasst, sowie einen ausführlichen Anhang mit Erläuterungen, biografischen und bibliografischen Angaben.

Verlag Verlagshaus Jacoby & Stuart GmbH
ISBN 9783946593959
1970

27.5 x 19.5 cm. 184 Seiten. Hardcover. 1. Auflage.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

»Im Laufe der Zeit ist Carmen, diese Gestalt der Spätromantik, zum Mythos geworden, zu einer Ikone der Popkultur …Carmen auf Bizets Oper zu reduzieren wäre jedoch falsch. Prosper Mérimées Heldin ist so stark, dass sie zum Archetyp der Femme fatale wurde. Jeden Mann nimmt sie gefangen, spinnt um ihn herum ein Spinnennetz und wickelt ihn, nachdem sie ihn gänzlich wehrlos gemacht hat, in ihre Mantilla … « Benjamin Lacombe

über die Autoren
Prosper Mérimée

Prosper Mérimée (1803–1870) gehört zu den berühmtesten französischen Schriftstellern des 19. Jahrhunderts. Er betätigte sich auch als Historiker, Archäologe und Sprachwissenschaftler. 1844 wurde er zum Mitglied der Académie française gewählt. Im Staatsdienst sorgte er für die Klassifizierung aller historischen Denkmäler in Frankreich.

>> weiterlesen


Benjamin Lacombe

Benjamin Lacombe, geb. 1982 in Paris, studierte grafische Künste und ist ein Star der jungen Illustratorenszene. Er hat bereits mehr als 30 Bücher illustriert bzw. geschrieben. Benjamin Lacombe lebt und arbeitet in Paris.

>> weiterlesen