0 0 0

Wem gehört die Welt?

Die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus

Der große Report: Wer steckt hinter dem Geld, das die Welt regiert? Sie heißen Larry Fink, Stephen Schwarzman oder Abdullah bin Mohammed bin Saud al-Thani. Sie verstecken sich hinter Fonds, Private Equity oder Stiftungen. Sie dominieren die zentralen Felder der Weltwirtschaft. Doch wer sie wirklich sind und welche Ziele sie verfolgen, wusste bisher niemand. In Wem gehört die Welt? decken Hans-Jürgen Jakobs und seine Kollegen erstmals systematisch auf, zu welcher Kapital- und Machtkonzentration die Globalisierung geführt hat.

Leseprobe öffnen
Verlag Knaus
ISBN 9783813507362
2016

22.7 x 15 cm. 680 Seiten. Hardcover.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Der große Report: Wer steckt hinter dem Geld, das die Welt regiert?

Sie heißen Larry Fink, Stephen Schwarzman oder Abdullah bin Mohammed bin Saud al-Thani. Sie verstecken sich hinter Fonds, Private Equity oder Stiftungen. Sie dominieren die zentralen Felder der Weltwirtschaft. Doch wer sie wirklich sind und welche Ziele sie verfolgen, wusste bisher niemand. In Wem gehört die Welt? decken Hans-Jürgen Jakobs und seine Kollegen erstmals systematisch auf, zu welcher Kapital- und Machtkonzentration die Globalisierung geführt hat.

über die Autoren
Hans-Jürgen Jakobs

Hans-Jürgen Jakobs, geboren 1956, ist Volkswirt und einer der renommierten Wirtschaftsjournalisten des Landes. Er arbeitete u.a. für den "Spiegel" und war Chef der Online-Ausgabe und der Wirtschaftsredaktion der "Süddeutschen Zeitung". Seit 2013 ist er in verschiedenen Funktionen für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, bis 2015 war er...

>> weiterlesen

Auszeichnungen
Bücher des Autors