0 0 0

Das Leben Gebrauchsanweisung

Ein Kultklassiker, endlich wieder lieferbar Dreh- und Angelpunkt von Georges Perecs Roman ist ein Pariser Mietshaus, das in 99 Kapiteln ebenso viele Zimmer vorstellt, und deren exakt 1467 Figuren zählendes Personal (Bewohner und Besucher, Vorgänger und Liebhaber, Verwandte und Verflossene...) an einem Roman sondergleichen weben. Unwiderstehlich hineingezogen in ergreifende, spannende, witzige, unglaubliche, grausige und verrückte Erzählungen, lesen wir von Einsamkeit und Verstrickung, Scheitern und Glück - und dabei stets große Literatur.

Verlag diaphanes
ISBN 9783035800449
2017
übersetzt von Helmlé, Eugen
21 x 13.5 cm. 848 Seiten. Serien: diaphanes Broschur. Paperback.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Dreh- und Angelpunkt von Georges Perecs nun endlich wieder im regulären Buch­handel verfügbaren Kult­klassiker ist ein Pariser Mietshaus, das in 99 Kapiteln ebenso viele Zimmer vorstellt, und deren exakt 1467 Figuren zählendes Personal (Bewohner und Besucher, Vorgänger und Liebhaber, Verwandte und Verflossene…) an einem Roman sondergleichen weben, an Romanen im Plural. Unwiderstehlich hineingezogen in ergreifende, tragische, witzige, unwahrscheinliche, verrückte Erzählungen lesen wir von Einsamkeit und Verstrickung, Scheitern und Glück und dabei stets große Literatur. Das Leben. Gebrauchsanweisung entwirft ein kaleidoskopisches Panorama, ein kunstvoll gestaltetes Puzzle der menschlichen Existenz.
über die Autoren
Georges Perec

Georges Perec war einer der wichtigsten Vertreter der französischen Nachkriegsliteratur und Filmemacher. Als Sohn polnischer Juden musste Perec als Kind die deutsche Besetzung Frankreichs miterleben. Sein Vater fiel 1940 als Freiwilliger in der französischen Armee, seine Mutter wurde 1943 nach Auschwitz verschleppt. Kurz vor ihrer Verhaftung...

>> weiterlesen