0 0 0

Zeichnen für verkannte Künstler

Ein hinreißendes Zeichenlernbuch für Nachwuchskünstler jeden Alters

Leseprobe öffnen
Verlag Kunstmann, A
ISBN 9783888976902
2010

Erscheinungsdatum: 26.08.2010 . 5. Auflage . 106 Seiten. 23 x 24 cm . Buch .

Buch

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Dies ist ein Buch für alle, die gerne:

a. mit dem Zeichnen beginnen wollen, b. besser zeichnen lernen mögen, c. nach neuen Ideen suchen, d. Trost und Ermunterung brauchen oder e. endlich erfahren wollen, wie der Große Stachelsprockel geht. Oder ein einfacher Eimer. Was es mit der Perspektive auf sich hat. Wie Nasen zu Zinken werden. Wie man den haarigsten Mann der Welt hinkriegt. Wie man das Wesentliche einfängt, wie man Leute abheben lässt und wann man auf jeden Fall aufhören muss.

Dieses Zeichenlernbuch aus der Feder des großen Quentin Blake bedient sich der oft unterschätzten Einfach-Drauflos-Methode und steckt so voller guter Tipps, hinreißender Einfälle und unwiderstehlichem Witz, dass es Nachwuchskünstler jeden Alters begeistern wird.

»Ich bewundere Quentin Blake für die Leichtigkeit und Delikatesse seines Strichs, den Humor und die Wärme, die seine Zeichnungen ausstrahlen. Schon lange bin ich Fan seiner ›Zeichenschule‹!« Axel Scheffler

über die Autoren
John Cassidy

John Cassidy, geb. 1950, ist einer der Gründer des Kinderbuchverlags Klutz Press. Er hat über 200 Kinderbücher verfasst. Cassidy lebt in Palo Alto.

>> weiterlesen


Blake, Quentin

Quentin Blake, 1932 in Kent geboren, illustrierte über 300 Bücher. Bekannt wurde er vor allem durch seine langjährige und enge Zusammenarbeit mit Roald Dahl. 2002 erhielt Blake den Hans Christian Andersen-Preis für seine Kinderbuch-Illustrationen.

>> weiterlesen

Auszeichnungen