0 0 0

Sichel

Langgedicht

Ein Ort in Norwegens Westland, 19. Jahrhundert. Eine lichte Zukunft scheint es für den jungen Bauern Endre zu geben. Doch dann wird er krank und bettlägerig und muss den Hof abgeben. Wer ist er, ohne die Rechte und Pflichten, zu denen er geboren wurde? Wofür soll er nun leben? Da kommen die Bücher zu ihm und nehmen ihn mit hinaus in die Welt.

Leseprobe öffnen
Verlag Edition Rugerup
ISBN 9783942955751
2019

Erscheinungsdatum: 30.08.2019 .

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Sichel ist die Erzählung von einem einfachen, doch manchmal großen Leben. Von einer Zeit, die vergangen und dennoch wiederzuerkennen ist. Und es ist die Erzählung von Endre und Abelone, die sich ihre ganz eigene Sprache erfinden müssen, um wieder miteinander sprechen zu können.
 

über die Autoren
Ruth Lillegraven

Ruth Lillegraven, geb. 1978 in Granvin, Westnorwegen, debütierte 2005 mit dem Gedichtband Store stygge dikt (Große hässliche Gedichte). Vier Gedichtsammlungen, ein Roman, Kinderbücher & der Psycho-Thriller Alt er mitt (Alles meins). Für den Gedichtband Urd erhielt sie den renommierten Bragepreis.

>> weiterlesen

Auszeichnungen
Das könnte Sie auch interessieren