0 0 0

Lonesome George

oder Das Verschwinden der Arten

Wir sind dann mal weg - eine andere Geschichte vom Verschwinden der Arten Gibt es noch ein Happy End für Lonesome George? Ein Weibchen für den einsamen Riesenschildkrötenmann von Galápagos? Oder ist er wirklich der Letzte seiner Art? Wissenschaftler prophezeien, dass in den nächsten fünfzig Jahren die Hälfte aller heutigen Arten verschwunden sein wird.

Leseprobe öffnen
Verlag Rowohlt Berlin
ISBN 9783871347382
2012

21.9 x 14.8 cm. 352 Seiten. 3. Auflage. Hardcover.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Gibt es noch ein Happy End für Lonesome George? Ein Weibchen für den einsamen Riesenschildkrötenmann von Galápagos? Oder ist er wirklich der Letzte seiner Art? Das Aussterben gehört seit jeher zu den natürlichsten Prozessen der Welt – wie das Entstehen neuer Spezies. Doch Wissenschaftler prophezeien, dass in den nächsten fünfzig Jahren die Hälfte aller heutigen Arten verschwunden sein wird. Schon als Kolumbus die Neue Welt betrat, begann die Globalisierung – und damit der Verlust der Vielfalt, auch in der Natur. Und das Tempo nimmt zu: Die 'McDonaldisierung' der Biosphäre steht bevor. Mit welchen Folgen?

Lothar Frenz erzählt ebenso überraschende wie skurrile Geschichten vom Werden und Vergehen: vom legendären Dodo (dessentwegen die Engländer nicht 'mausetot' sagen, sondern 'as dead as a dodo') und vom sagenumwobenen Elfenbeinspecht, von Zebras, die nur zur Hälfte gestreift waren, und von Artenfressern, die andere Spezies gleich dutzendweise vertilgen. Alle diese Geschichten sind noch nicht zu Ende, nur weil diese Tiere verschwunden sind. Sie verraten uns etwas über die Mechanismen des Lebens und Sterbens: Warum und wann kommt es zum Aussterben? Was passiert, wenn Spezies verschwinden? Ein faszinierendes Buch, das uns mit anderen Augen betrachten lässt, was derzeit geschieht.
über die Autoren
Lothar Frenz

Lothar Frenz, geboren 1964, ist als Biologe und Journalist für GEO und den NDR häufig auf der Spur seltener Arten. So führten ihn Reisen und Expeditionen nach Amazonien und Neuguinea, nach Tasmanien, Uganda oder in die Mongolei. Zahlreiche populärwissenschaftliche Publikationen, u. a. "Riesenkraken und Tigerwölfe. Auf den Spuren der...

>> weiterlesen