0 0 0

Leibniz oder die beste der möglichen Welten

An seinem Lebensabend legt Gottfried Wilhelm Leibniz, das Universalgenie seiner Zeit, die Schreibfeder beiseite und erklärt seine Beschreibung des Universums für abgeschlossen. Aber seinem jungen Freund Theodor lässt eine Frage keine Ruhe: Warum gibt es das Böse? Und warum begehen die Menschen Verbrechen?

Verlag Diaphanes
ISBN 9783037345085
2015

Erscheinungsdatum: 31.07.2015 . 1. Auflage . 64 Seiten. 21.6 x 14.8 cm . Hardcover . Platon & Co. .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

An seinem Lebensabend legt Gottfried Wilhelm Leibniz, das Universalgenie seiner Zeit, die Schreibfeder beiseite und erklärt seine Beschreibung des Universums für abgeschlossen. Aber seinem jungen Freund Theodor lässt eine Frage keine Ruhe: Warum gibt es das Böse? Und warum begehen die Menschen Verbrechen?

Autorenportrait:
Julia Wauters, geboren 1982 in der Normandie, studierte zunächst Textil- und Siebdruck in Paris, später Illustration in Straßburg. Heute lebt die vielseitige Künstlerin in Nantes und arbeitet u.a. für verschiedene Kinderbuchverlage und für die Werbung.

Rezension:
Man staunt, wie einfach sich komplexe, tiefe oder revolutionäre Gedanken ausdrücken lassen. Die Unmittelbarkeit der Darstellung rückt die großen Denker in eine intime Nähe zum Leser, und ob Kind oder Erwachsener, spielt dabei keine Rolle mehr. Die ausgesprochen intelligenten, leicht ironischen Illustrationen schaffen einen Raum, in dem man Lust aufs Denken bekommt. Sieglinde Geisel, NZZ

über die Autoren
Jean Paul Mongin

Yann Le Bras lebt in Nantes im Westen Frankreichs und teilt sich dort ein Atelier mit anderen Illustratoren und einigen seiner Anhänger. Er arbeitet außerdem als Bühnenbildner und schreibt selbst Bücher. Jean Paul Mongin Die Philosophie, heißt es, ist die Liebe zur Weisheit. Jean Paul Mongin ist zwar kein bisschen weise, aber bis über...

>> weiterlesen


Julia Wauters

Jean Paul Mongin Die Philosophie, heißt es, ist die Liebe zur Weisheit. Jean Paul Mongin ist zwar kein bisschen weise, aber bis über beide Ohren verliebt in die Philosophie. Eine Zeitlang hat er unterrichtet, aber er schreibt lieber Geschichten. Er lebt und arbeitet in Paris. Seit er selbst Vater ist, glaubt er fest daran, dass Kinder die...

>> weiterlesen

Auszeichnungen
Bücher des Autors
Das könnte Sie auch interessieren