0 0 0

Welche Leben soll man retten?

Eine Ethik für medizinische Hilfskonflikte

Verlag Suhrkamp
ISBN 978-3-518-29945-6
2021

Erscheinungsdatum: 10.05.2021 . 1. Originalausgabe . 250 Seiten. 17,7 cm x 10,8 cm . Softcover . suhrkamp taschenbuch wissenschaft .

Softcover

noch nicht erschienen
Über den Artikel

Annette Dufner befasst sich in ihrem Buch mit dem medizinethischen Dilemma der Verteilungsgerechtigkeit. Im Fokus stehen dabei Situationen, in denen Patient*innen um begrenzte Ressourcen konkurrieren und nicht allen geholfen werden kann, wie es zuletzt auch im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu beobachten war. Derartige Hilfskonflikte sind gekennzeichnet durch ein elementares Spannungsverhältnis zwischen den Geboten der Fairness und der Effizienz. Dufner zeigt, wie diese gegenläufigen Gebote ins Verhältnis gesetzt werden können und was eine solche Position für die Medizin etwa bei der Verteilung von Spenderorganen oder in Triage-Situationen bedeutet.
über die Autoren
Annette Dufner

Annette Dufner ist Professorin für Ethik und Medizinethik an der Universität Bonn.

>> weiterlesen