0 0 0

SZ Literaturkoffer Spanien | Bücher Set | Literatur-Sammlung mit Rodoreda, Laforet und Montalbán | 4 Taschenbücher

Der SZ Literatur-Koffer für Ihre nächste Reise! Diese neue Edition beinhaltet vier Bücher. Drei herausragende belletristischen Werke, spannende und unterhaltsame Romane - einen historischen Roman, einen zeitgenössischen Krimi und einen Sommer-Sonne-Urlaubsroman. Und dazu ein individuelles Urlaubsbuch, der perfekte Reisekoffer für Ihr Lieblingsland. Den SZ Literaturkoffer gibt es für die Reiseziele Italien, Frankreich und Spanien. Ein Buch-Paket, von der SZ für Reisende geschnürt, das eine ebenso kluge wieunterhaltsame und spannende literarische Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Urlaubsland bietet.

Verlag Süddeutsche Zeitung
ISBN 9783864974052
2017
herausgegeben von Graf Peter
24 x 16.5 cm. 803 Seiten. 1. Auflage. Hardcover.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
SZ Literaturkoffer Spanien – Die Literatursammlung für spanienbegeisterte Leser und Reisende
Das aus vier Büchern bestehende Set im Reisekoffer-Design mit praktischem Tragegriff ist der perfekte Begleiter für Ihren nächsten Spanien-Urlaub. Es eignet sich auch wunderbar als Geschenk für Spanien-affine Leseratten. Abgerundet wird die Literatur-Sammlung durch ein individuell gestaltetes und illustriertes Reisebuch zum Schmökern, in dem alle schönen Impressionen des Urlaubs im Lieblingsland festgehalten werden können.
1. Sommer-Sonne Urlaubsroman: Der Garten über dem Meer von Mercè Rodoreda
Der in 1920er Jahren spielende Roman erzählt die Geschichte des wohlhabenden, jungen Ehepaares Rosamaria und Francesc, die den Sommer in einem herrschaftlichen Anwesen an der Küste Kataloniens verbringen. Durch ihren Lebensstil werden die Dekadenz der Bourgeoisie, gesellschaftliche Aufstiegsträume und sozialer Ehrgeiz zur Zeit Francos deutlich.
2. Klassiker: Nada von Carmen Laforet
Mit dem historischen Roman Nada (dt. nichts) wird man auf eine Reise in das von Armut und Stillstand gezeichnete Barcelona unmittelbar nach dem Bürgerkrieg geschickt. Die Protagonistin Andrea steht zwischen dem konservativen Leben in ihrer, von der Vergangenheit zerrissenen, Familie und dem freien und angenehmen Leben an der Universität.
3. Zeitgenössischer Krimi: Cavalho. Im griechischen Labyrinth von Manuel Vázquez Montalbán
Schauplatz des Kriminalromans ist das im Zuge der Umgestaltung des Stadtbildes zu einem wahrhaften Labyrinth gewordene Barcelona. Hier hat der katalanische Privatdetektiv Pepe Cavalho zur Zeit der Olympischen Spiele 1992 gleich zwei Fälle von Verschwinden aufzudecken.
4. Persönliches Reisebuch im Taschenbuch-Format
Das individuelle Reisebuch vermittelt Einblicke in die spanische Kultur auf eine ganz andere Art und Weise. Ein humorvolles, kluges oder nachdenklich literarisches Motto zu Beginn gehört ebenso dazu, wie landestypische Cocktails und Rezepte am Ende jedes Tages. Aphorismen, Gedichte und Reise-Essays bekannter Schriftsteller spiegeln die spanische Lebensart wider und machen auf die Sehenswürdigkeiten und Geschichte des Landes aufmerksam. Es bleibt auch genug Platz für eigene Eindrücke, damit Urlaubserinnerungen immer präsent sind.
über die Autoren
Carmen Laforet

Carmen Laforet, 1921 in Barcelona geboren, veröffentlichte insgesamt acht Romane und zahlreiche Erzählungen. „Nada“ war ihr größter Erfolg. Sie starb im Alter von 82 Jahren.

>> weiterlesen


Manuel Vázquez Montalbán

Manuel Vázquez Montalbán, 1939 in Barcelona geboren, gilt als einer der rofiliertesten spanischen Autoren der Gegenwart und hat mit der Figur des Meisterdetektivs Pepe Carvalho einen Klassiker geschaffen. Er starb im Jahr 2003.

>> weiterlesen


Mercè Rodoreda

Mercè Rodoreda, die bedeutendste Schriftstellerin der modernen katalanischen Literatur, wurde 1908 in Barcelona geboren. Ihre ersten Bücher erschienen bereits in den dreißiger Jahren, darunter der mit dem Preis Crexells ausgezeichnete Roman, Aloma (1938, dt. Aloma 1991). Dann begann ein fast zwanzigjähriges Schweigen: Mercè Rodoreda ging,...

>> weiterlesen


Graf Peter

Peter Graf, geboren 1967 im Rheinland, arbeitet seit zwanzig Jahren als Verlagslektor und Verleger.

>> weiterlesen