0 0 0

Singt der Vogel, ruft er oder schlägt er?

Handwörterbuch der Vogellaute

Welcher Vogel »knippt« oder »zippt«? Welcher »zetscht« oder »schäckert«? Und welcher »murxt«? Wie kaum eine andere Sprache besitzt das Deutsche einen ungeheuren Reichtum an Ausdrücken für die lautmalerischen Entsprechungen von Vogelrufen und -gesängen. Doch wie die wirkliche Vogelwelt ist auch ihre sprachliche Entsprechung in ihrer Vielfalt gefährdet. Peter Krauss versammelt nun in diesem umfassenden Wörterbuch einen im Verschwinden begriffenen Wortschatz. Reich bebildert ist es ein einzigartiges Handbuch der Rezeption lautlicher Vogeläußerungen und ihrer Übersetzung in die Sprache der Menschen.

Verlag Matthes & Seitz Berlin
ISBN 9783957573933
2017
herausgegeben von Judith Schalansky
18.5 x 12.5 cm. 224 Seiten. 2. Auflage. Hardcover. Serien: Naturkunden.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Welcher Vogel »knippt« oder »zippt«? Welcher »zetscht« oder »schäckert«? Und welcher »murxt«?

Wie kaum eine andere Sprache besitzt das Deutsche einen ungeheuren Reichtum an Ausdrücken für die lautmalerischen Entsprechungen von Vogelrufen und -gesängen. Doch wie die wirkliche Vogelwelt ist auch ihre sprachliche Entsprechung in ihrer Vielfalt gefährdet. Peter Krauss versammelt nun in diesem umfassenden Wörterbuch einen im Verschwinden begriffenen Wortschatz. Reich bebildert ist es ein einzigartiges Handbuch der Rezeption lautlicher Vogeläußerungen und ihrer Übersetzung in die Sprache der Menschen.

Es ist damit Archiv und Fundgrube in einem, in dem mehr als 300 Lautäußerungen von mehr als 100 Vögeln versammelt sind. Die Quellenangaben, Etymologien, Zitate aus der Literatur, die gebräuchlichsten Schallwörter, Notenbilder und viele Anekdoten sind ein schier unerschöpflicher Fundus für Naturfreunde jeden Alters, für Ornithologen und Linguisten, Übersetzer und für Vogelstimmenimitatoren, für Jäger und - leider auch - Vogelfänger.

über die Autoren
Peter Krauss

Peter Krauss, geb. 1942 in Bad Cannstatt bei Stuttgart. Studium der Germanistik, Romanistik und der Chinesischen Sprache an verschiedenen europäischen Universitäten, dreißig Jahre lang eingeschriebener Student. Promoviert zwei Mal im Fache Germanistik (1973 über Charles Sealsfield-Postl, 1993 über E. von Keyserling). Ab 1970 französischer...

>> weiterlesen


Judith Schalansky

Judith Schalansky, geboren 1980 in Greifswald, studierte Kunstgeschichte und Kommunikationsdesign und lebt als freie Schriftstellerin und Buchgestalterin in Berlin. Sowohl ihr »Atlas der abgelegenen Inseln« (mare, 2009) als auch ihr Bildungsroman »Der Hals der Giraffe« (Suhrkamp, 2011) wurden von der Stiftung Buchkunst...

>> weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren