0 0 0

Sie Düffeldoffel da!

Herbert Wehner - Ein komischer Heiliger

Dieses Hörbuch präsentiert eine Fülle von Wehner-Klassikern, von denen einige in den allgemeinen Sprachschatz eingegangen sind, und viele noch nie gehörte, ungemein lustige Reden- und Interviewausschnitte. Es zeichnet das Bild eines komplexen, von Freunden wie Gegnern bisweilen »genial« genannten Menschen, in dem die Geschichte der Bonner Republik noch einmal lebendig wird.

Verlag Kunstmann, A
ISBN 9783888976940
2020

8. Auflage . Erscheinungsdatum: 01.08.2020 . 14 x 12.5 cm . CD-Audio .

Audio-CD

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Herbert Wehner war ein Jahrhundertpolitiker, ein Mensch, an dem sich die Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts bricht. Er war Sozialist, Anarchist, Kommunist, Widerstandskämpfer in Deutschland und in der Emigration. 1946 trat er in die SPD ein und gehörte von 1949 bis 1983 dem Deutschen Bundestag an. Wehner liebte das Parlament. Er hielt atemberaubende Reden und machte den politischen Gegner nach allen Regeln der rhetorischen Kunst nieder. Er brüllte, schimpfte, beleidigte und focht wie kein anderer mit den Waffen des Wortes. Er war der beste, einfallsreichste Redner, der im Plenum am Rhein jemals ans Pult getreten ist.

Dieses Hörbuch präsentiert eine Fülle von Wehner-Klassikern, von denen einige in den allgemeinen Sprachschatz eingegangen sind, und viele noch nie gehörte, ungemein lustige Reden- und Interviewausschnitte. Es zeichnet das Bild eines komplexen, von Freunden wie Gegnern bisweilen »genial« genannten Menschen, in dem die Geschichte der Bonner Republik noch einmal lebendig wird.

Mit Wortmeldungen von Dieter Hildebrandt und Hermann L. Gremliza sowie Gastauftritten des Kabarettisten und Wehner-Imitators Thomas Freitag.

 

Jürgen Roth, geboren 1968, lebt als Schriftsteller in Frankfurt a.M. Er ist Autor zahlreiche Bücher und CDs, darunter »Stoibers Vermächtnis« und »Der Untergang des Bayernlandes« (zusammen mit Hans Well, 2007 und 2008) und jüngst »Das perfekte Wirtshaus« (2009) sowie »Schrumpft die Bundesrepublik!« (zusammen mit Michael Rudolf, 2009).

über die Autoren
Jürgen Roth

Jürgen Roth, geboren 1968, lebt als Schriftsteller in Frankfurt am Main. Er schreibt für Zeitungen, Zeitschriften und den Rundfunk (FAZ, taz, Titanic u. a.). Von ihm sind zahlreiche Bücher und Hörbücher erschienen: „Stoibers Vermächtnis“, „Benehmt euch!“, „Die Reise durch Franken“ (mit Matthias Egersdörfer),...

>> weiterlesen