0 0 0

Hiroshige & Eisen. The Sixty-Nine Stations along the Kisokaido

Gebirge im Mondschein, friedlich plätschernde Flüsse, entlegene Poststationen und geschäftige Ortschaften: Mit ihrer legendären, 1843 vollendeten Serie Die neunundsechzig Stationen des Kisokaido schufen Keisai Eisen und Utagawa Hiroshige ein Meisterwerk der japanischen Holzschnittkunst. Ein TASCHEN-Reprint im XXL-Format und von bestechender Qualität.

Verlag TASCHEN Deutschland GmbH
ISBN 9783836539388
2017
herausgegeben von Andreas Marks
30 x 44 cm. 234 Seiten. Hardcover.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Gebirge im Mondschein, friedlich plätschernde Flüsse, entlegene Poststationen und geschäftige Ortschaften: Mit ihrer legendären, 1843 vollendeten Serie Die neunundsechzig Stationen des Kisokaido schufen Keisai Eisen und Utagawa Hiroshige ein Meisterwerk der japanischen Holzschnittkunst.

Ein TASCHEN-Reprint im XXL-Format und von bestechender Qualität.

Autorenportrait:
Hiroshige (1797-1858) war einer der letzten großen Künstler der Ukiyoe-Tradition. Obwohl er eine Vielfalt an Motiven wählte, lag seine größte Begabung in der Darstellung von Landschaften aus seiner Heimatstadt Edo, dem heutigen Tokio. Sein Meisterwerk war die Serie, die unter dem Namen Hundert berühmte Ansichten von Edo (1856-1858) bekannt wurde.

»Der Weg galt als einzigartige Erfahrung, auf dem atemberaubende Landschaften, regionale Leckerbissen, Thermalquellen und andere, frivolere Sinnenfreuden warteten.« The New York Times