0 0 0

Der Wolf, die Ente und die Maus

Der bekannte amerikanische Kinderbuchautor Mac Barnett liefert uns eine überaus originelle Erklärung dafür, warum Wölfe heulen. Jon Klassen illustriert mit gekonnter Reduktion und unvergleichlich scharfem Witz.

Verlag NordSüd Verlag
ISBN 9783314104404
2018
übersetzt von Bodmer, Thomas
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Die aberwitzige Geschichte von zwei Freunden, die sich im Bauch eines Wolfes treffen.

Eine Maus wird von einem Wolf verschlungen und trifft zu ihrem großen Erstaunen im Bauch des Wolfes auf eine Ente. Die beiden unterhalten sich prächtig, feiern ein Fest, essen sich satt und philosophieren über die Annehmlichkeiten des Gefressenwerdens.
Denn wer bereits gefressen worden ist, braucht sich vor solchen Bedrohungen nicht mehr zu fürchten. Am Ende gelingt es den beiden Komplizen sogar den Wolf vor einem Jäger zu retten und so ihr sicheres behagliches Zuhause zu verteidigen.

"Ich bin zwar verschluckt worden, aber ich habe keine Lust, gefressen zu werden."

über die Autoren
Mac Barnett

Jory John ist Journalist, Coach, Lehrer und Autor von Büchern für Erwachsene und Kinder, u.a. mehrerer erfolgreicher Bilderbücher. Er ist Co-Autor des Bestsellers "Alle meine Freunde sind tot". Jory John lebt in Oregon.

>> weiterlesen


Jon Klassen

Mac Barnett geboren 1982, ist ein mehrfach preisgekrönter Kinderbuchautor. Er lebt in Berkeley, Kalifornien. 'Sam und Dave graben ein Loch' ist seine zweite Zusammenarbeit mit Jon Klassen an einem Bilderbuch. Jon Klassen stammt aus Ontario, Kanada. Sein Bilderbuch 'Wo ist mein Hut' wurde bereits in 20 Sprachen übersetzt und gewann 2013 den...

>> weiterlesen

Auszeichnungen