0 0 0
1919, Revolution in München - und alle sind vor Ort: Ernst Toller, Thomas Mann, Erich Mühsam, Rainer Maria Rilke, Gustav Landauer, Oskar Maria Graf, Viktor Klemperer, Klaus Mann... Wann gab es das schon einmal - eine Revolution, durch die die Dichter an die Macht gelangten? Doch es gibt sie, die kurzen Momente in der Geschichte, in denen alles möglich erscheint... Von einem solchen Ereignis, der Münchner Räterepublik zwischen November 1918 und April 1919 erzählt Volker Weidermann im Stil einer mitreißenden Reportage, bei der der Leser zum Augenzeugen der turbulenten, komischen und tragischen Wochen wird, die München, Bayern und Deutschland erschütterten. Nach der Vorgeschichte, dem Ende des 1. Weltkriegs und der Absetzung des bayrischen Königs, beginnt der magische Moment, in dem alles möglich erscheint: radikaler Pazifismus, direkte Demokratie, soziale Gerechtigkeit, die Herrschaft der Phantasie. An der Spitze der Rätebewegung stehen die Schriftsteller Ernst Toller, Gustav Landauer und Erich Mühsam, auf die nach den Tagen der Euphorie und der schnellen Ernüchterung lange Haftstrafen oder der Tod warten. In rasantem Tempo und aus der Perspektive von Beteiligten und Beobachtern vor Ort wie Thomas Mann, Klaus Mann, Rainer Maria Rilke, Adolf Hitler, Viktor Klemperer oder Oskar Maria Graf entsteht so ein historischer Thriller über ein einzigartiges Ereignis der deutschen Geschichte.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 09.11.2017
  • 288 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783462047141
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
22,00 € *
Das große Auswärtsspiel der deutschsprachigen Literatur in Amerika Während in Vietnam der Krieg tobt und Mao die Kultur »revolutioniert«, machen sich die wichtigsten deutschsprachigen Schriftsteller und Kritiker auf, um an der amerikanischen Ostküste über Literatur zu diskutieren: Jörg Magenaus kulturgeschichtliches Panorama über das Gastspiel der Gruppe 47 in Princeton.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 18.02.2016
  • 223 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783608949025
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
19,95 € *
Zum 85. Geburtstag am 11. November Wer sich nach einem halben Jahrhundert wiederbegegnet, muß auf Überraschungen gefaßt sein. Hans Magnus Enzensberger hat sich auf dieses Abenteuer eingelassen: Ein zufälliger Kellerfund gab den Anlaß für eine Auseinandersetzung mit der Vergangenheit.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 20.10.2014
  • 287 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518424643
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
21,95 € *
Siegfried Unseld - die Biographie in Bildern, Texten und Dokumenten »Dies Siegfried-Unseld-Gedächtnisbuch ist ein Lobgesang, aber keine Hagiografie, dafür ist es dann doch zu dokumentarisch und auch zu intelligent.« Joachim Güntner, Neue Zürcher Zeitung Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts kennt keine mit Siegfried Unseld vergleichbare verlegerische Leistung, keinen Gesellschaft, Politik und Kultur durch seine Publikationen stärker prägenden Verlag als den von ihm über 50 Jahre geleiteten Suhrkamp Verlag. Dessen Charakteristika - eine Programmleitlinie, die im literarischen wie theoretischen Bereich Entdeckungen vertraut, Veröffentlichung von Autoren, nicht von Einzelbüchern, Buchreihen, die sich an die unterschiedlichsten Leserkreise wenden, Debattenbücher zur Durchsetzung aufklärerischer Positionen, Vermittlung von Literatur und Theorie aus allen Weltgegenden - garantieren dem Verlag ein Alleinstellungsmerkmal.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 15.09.2014
  • 335 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518424605
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
58,00 € *
«...der abenteuerliche Weg zu einem großen Werk» Martin Lüdke, Frankfurter Rundschau Der Mensch ist ein Dichter. Und wenn er kein Dichter mehr ist, dann ist er auch kein Mensch mehr , schreibt Martin Walser im April 1979 in sein Tagebuch. Leben und Schreiben? So waren seine Tagebücher bisher überschrieben, aber nun, in diesem vierten Band, ist die Gewichtung eine andere. Schreiben und Leben heißt es jetzt: Das Schreiben erst gibt dem Leben seinen Sinn. Und es bringt Schönheiten hervor, die genauso Wahrheiten sind dafür liefert dieses Tagebuch hinreißende Beweise. Und doch. Es wird gelebt, es wird erlebt, und dann erst wird geschrieben.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 02.09.2014
  • 704 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783498073862
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
26,95 € *
Zwischen Aufbruch und Kaserne: Der bewegende Briefwechsel zwischen dem Bausoldaten Stefan Berg und Günter de Bruyn DDR, 1982: Auch in Ost-Berlin, Leipzig und Dresden gibt es eine Jeans und Parka tragende Generation, die aufbegehrt. Zu ihr gehört der siebzehnjährige Schüler ...

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 21.08.2014
  • 144 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783100001566
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
17,99 € *
Ostende, 1936: ein Strand, ein paar Schriftsteller und ein Sommer, wie es keinen mehr geben sollte Ein belgischer Badeort mit Geschichte und Glanz: Hier kommen sie alle noch einmal zusammen, die im Deutschland der Nationalsozialisten keine Heimat mehr haben. Stefan Zweig, Joseph Roth, Irmgard Keun, Kisch und Toller, Koestler und Kesten, die verbotenen Dichter. Volker Weidermann erzählt von ihrer Hoffnung, ihrer Liebe, ihrer Verzweiflung - und davon, wie ihr Leben weiterging.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 08.03.2014
  • 160 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783462046007
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
17,99 € *
»Nachrichten aus dem Totenreich. Max Frisch ist wieder da.« Volker Weidemann Es gilt als einer der großen Schätze in Max Frischs Nachlass, das legendäre Berliner Journal, vom Autor selbst mit einer Sperrfrist von zwanzig Jahren nach seinem Tod versehen, der privaten Sachen wegen, die er darin verzeichnete. Nun wird es erstmals in Auszügen publiziert, nun ist der unverwechselbare Frisch wieder da: illusionslos und voller Zweifel im Ton und mit lustvoll scharfem Blick auf die Welt und das Leben.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 20.01.2014
  • 235 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518423523
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
20,00 € *
Erzählungen werden selten erzählt, sondern meist am Schreibtisch oder auf dem Laptop geschrieben. Das merkt man ihnen in der Regel auch an. Bei Schröder & Kalender ist es anders. Sie erzählen sich die Geschichten gegenseitig, was den Erzählungen Authentizität und Frische verleiht. So entstehen absurde und komische Alltagsgeschichten über Steuerparadiese, gescheiterte Buchprojekte mit Berufsverbrechern, über den Zufall als Pseudonym Gottes, den Winter in der Provence und eine imaginäre Lotterie.

Buch

  • Erscheinungsdatum: 05.09.2013
  • 272 Seiten
  • Buch
  • ISBN: 9783943167399
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
26,00 € *
Die erste umfassende Geschichte der Gruppe 47 - mit bisher unveröffentlichten Abbildungen und Dokumenten Helmut Böttiger legt den ersten umfassenden Überblick über die Geschichte dieser Institution vor, die unseren Literaturbetrieb erfunden und die politische Öffentlichkeit Nachkriegsdeutschlands mitgeprägt hat.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 13.11.2012
  • 480 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783421043153
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
24,99 €
15,00 € *
»Wir kennen Max Frisch, wenn wir seine Bücher kennen. Wir kennen seine Frauen und sein Leben, sein Unglück und sein Glück. Und in Wahrheit kennen wir natürlich nichts.« Weil das so ist, brauchen wir einen, der in seinen Büchern zu Hause ist und sich in sein Leben hineingearbeitet hat. Volker Weidermann hat sich an die Recherche gemacht, Archive durchstöbert, Weggefährten getroffen, Gespräche geführt und vor allem gelesen: die großen Romane, die Theaterstücke, die frühen Texte, die Briefe, die Tagebücher. Und dann geschrieben, voller Zuneigung und doch genau und kritisch, lebendig und anschaulich, so dass sich ein facettenreiches und faszinierendes Bild ergibt.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 18.11.2010
  • 432 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783462042276
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
22,95 € *