0 0 0

Zahlen am laufenden Meter

Der Mathe-Zollstock. Die Geschichte der Zahlen und der Mathematik auf 200 Zentimetern

Der Mathezollstock - Zahlen am laufenden Meter Welche mathematischen Eigenarten haben die Zahlen? Welches sind die wichtigsten Zahlbereiche, Zahlensysteme und Formeln? Vom Goldenen Schnitt bis zum Hektoliter schlägt der Mathe-Zollstock einen attraktiven Bogen, der sich an alle richtet, die sich für Zahlen interessieren.

Verlag MeterMorphosen
ISBN 9783934657618
2012

Erscheinungsdatum: 01.04.2012 . 1. 1., Aufl. . 24 x 1.6 cm . PRODUCTCODE_ZA .

Nonbook

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Der Mathezollstock - Zahlen am laufenden Meter

Gemeinsam mit Mr. Mathematik, Professor Albrecht Beutelspacher, bringt MeterMorphosen im Frühjahr 2012 den Mathe-Zollstock heraus. Albrecht Beutelspacher, Gründer des Gießener Mathematikums, steht für die sinnliche, spielerische und attraktiv aufbereitete Form von Mathematik. So zeigt der Mathe-Zollstock Wissenswertes und Überraschendes aus der Welt der Zahlen und Formen auf. Von Pythagoras über Archimedes und Gauß bis zu dem indischen Zahlengenie Ramanujan zeigt der Mathe-Zollstock die Errungenschaften der hellsten Köpfe der Mathematik.

Welche mathematischen Eigenarten haben die Zahlen? Welches sind die wichtigsten Zahlbereiche, Zahlensysteme und Formeln? Vom Goldenen Schnitt bis zum Hektoliter schlägt der Mathe-Zollstock einen attraktiven Bogen, der sich an alle richtet, die sich für Zahlen interessieren.

 

»Albrecht Beutelspacher ist ein begnadeter Lehrer mit rastlosem Enthusiasmus bei der Bekehrung von Nichtmathematikern.« Süddeutsche Zeitung