0 0 0

fom winde ferfeelt

welt-strolch macht links-shreibreform

Ze do Rock, Taxifahrer und Wahlmünchner, schlägt uns ein durchschaubares "Ultradoitsh" zur stufenweisen Einführung bis ins Jahr 2013 vor. Nebenbei erzählt er seine Abenteuer als Weltenbummler. Seine Sprache ist radikal witzig, nie konsequent, aber anarchisch, grotesk und vital, wie die heutige Welt.

Leseprobe öffnen
Verlag Edition diá Bln
ISBN 9783860344033
2016

328 Seiten. Paperback.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
, Ze do Rock, Taxifahrer und Wahlmünchner, schlägt uns ein durchschaubares "Ultradoitsh" zur stufenweisen Einführung bis ins Jahr 2013 vor. Nebenbei erzählt er seine Abenteuer als Weltenbummler. Seine Sprache ist radikal witzig, nie konsequent, aber anarchisch, grotesk und vital, wie die heutige Welt.
über die Autoren
Zé do Rock

Zé do Rock is vor verdammt langer zeit in Brasilien geboren, hat nix studiert aber 34375 tage geleebt, 3357 litter alkohol gesoffen, 940 stunden flöte und 648 stunden fussbal gespilt, 200 000 kilometer in 1457 autos, flugzeugen, schiffen, zügen, oxenkarren und traktoren geträmpt, 111 länder und 16 gefängnisse besucht, sich 8 mal verlibt, 5...

>> weiterlesen