0 0 0

Sei gegrüßt und lebe

Eine Freundschaft in Briefen und Tagebüchern 1964-1973

Verlag Aufbau Verlag
ISBN 978-3-351-03636-2
2016

Erscheinungsdatum: 15.03.2016 . 1. Auflage . 270 Seiten. 22,0 cm x 12,8 cm x 2,7 cm . Hardcover .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Der berührende Dialog zweier großer Autorinnen

In diesen Briefen und Notizen findet sich jede Nuance, die intensives Leben ausmacht. Zwei kreative, engagierte Frauen ermutigen einander, Konflikte durchzustehen und den eigenen Weg zu verfolgen. Dabei entfaltet sich ein authentisches Porträt des DDR-Alltags voller Schwierigkeiten, Hoffnungen und Illusionen.
Die Neuausgabe wird durch zum Teil unveröffentlichte Tagebuchauszüge wie der ergreifenden Schilderung Christa Wolfs von ihren letzten Besuchen bei der todkranken Freundin ergänzt.

„Eine Ankunft im Alltag zweier großer Schriftstellerinnen …“ FAZ
über die Autoren
Brigitte Reimann

Brigitte Reimann, geboren 1933 in Burg bei Magdeburg, war seit ihrer ersten Buchveröffentlichung freie Autorin. 1960 zog sie nach Hoyerswerda, 1968 nach Neubrandenburg. Nach langer Krankheit starb sie 1973 in Berlin. Veröffentlichungen: Ankunft im Alltag (1961), Die Geschwister (1963), Das grüne Licht der Steppen. Tagebuch einer Sibirienreise...

>> weiterlesen


Christa Wolf

Christa Wolf wurde 1929 in Landsberg/Warthe (heute Gorzów Wielkopolski) geboren. 1945 siedelte sie nach Mecklenburg über. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin, Redakteurin und Lektorin. Erste Werke wurden 1961 veröffentlicht. Christa Wolf starb am 1. Dezember 2011 nach schwerer Krankheit.

>> weiterlesen