0 0 0

Macht und Mythos

Anmerkungen zu Napoleon

Leseprobe öffnen
Verlag Aufbau Verlag
ISBN 978-3-351-03472-6
2021

1. Auflage . Erscheinungsdatum: 21.12.2021 . 192 Seiten. 21,5 cm x 12,5 cm . Hardcover .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Mit seinem Tod wurde Napoleon endgültig zur Legende. Doch der Mythos hatte immer schon zu ihm gehört, er selbst hatte an seiner Entstehung mitgewirkt, nicht erst in der Zeit der Verbannung. Seit Caesar hatte kein Feldherr so gut verstanden, wie wichtig das eigene Bild in der Öffentlichkeit für das Erreichen politischer Ziele ist. Man kann Napoleon daher als Erfinder der politischen Propaganda im modernen Sinn bezeichnen. In seinen „Anmerkungen zu Napoleon“ erfasst Manfred Flügge mit breitem Pinselstrich das Wesentliche eines Lebens – und zeigt, wie der Mythos Napoleon seine ganze Wirksamkeit entfalten konnte.
über die Autoren
Manfred Flügge

Manfred Flügge, geboren 1946, studierte Romanistik und Geschichte in Münster und Lille. Von 1976 bis 1988 war er Dozent an der Freien Universität Berlin. Heute lebt er als freier Autor und Übersetzer in Berlin. 2014 erhielt er den „Literaturpreis Hommage à la France der Stiftung Brigitte Schubert-Oustry“ und in Cognac den Prix Jean...

>> weiterlesen