0 0 0
Artikel 1 von 1

Immer noch nichts

Ein neues, aufwendig taktil illustriertes Buch (nicht nur) für blinde Kinder »Heute Morgen – es war noch früh – hat Herr Louis ein riesiges Loch in die Erde gebuddelt …« Die Rückkehr des berühmten Buches von Christian Volts in einer taktilen Version! Der renommierte Künstler Christian Voltz bietet uns einen humorvollen und poetischen Text über die Ungeduld. Herr Louis hat einen Samen gepflanzt in der Hoffnung, dass daraus eine schöne Blume wächst... und jeden Morgen wartet er ... und? … Und dann immer noch nichts … pah!

Verlag Anderes Sehen e.V.
ISBN 9782365930345
2013
  • 2013
  • 28 Seiten, 15 taktil illustrierte Seiten
  • Format: 22cm x 22cm x 3,5cm
  • Hard Cover, Bindung ohne Spirale (haltbar und sicher)
  • Interaktive, bewegliche Teile
  • Handgearbeitet in Frankreich
  • ab 3 Jahren, für Nichtleser und Leseanfänger
  • Text in Großschrift und Punktschrift (Braille)
  • Non-Profit-Produkt
  • gefördert durch Anderes Sehen e.V.
  • 2 Preise: der subventionierte Preis für Blinde und der nichtsubventionierte Preis für Neugierige
Sofort lieferbar
Über den Artikel

Ein neues, aufwendig taktil illustriertes Buch (nicht nur) für blinde Kinder

»Heute Morgen – es war noch früh –                      hat Herr Louis ein riesiges Loch             in die Erde gebuddelt …« 

Die Rückkehr des berühmten Buches von Christian Volts in einer taktilen Version! Der renommierte Künstler Christian Voltz bietet uns einen humorvollen und poetischen Text über die Ungeduld.

Herr Louis hat einen Samen gepflanzt in der Hoffnung, dass daraus eine schöne Blume wächst ... und jeden Morgen wartet er  ... und? … Und dann immer noch nichts … pah! 

Die Bilder sind sehr reduziert und haben eine klare Formensprache entlang der kurzen poetischen Geschichte in Großschrift und Punktschrift (Braille).

Das Buch wurde in langwieriger und liebevoller Handarbeit entwickelt und hergestellt. Durch seine visuelle und haptische Ästhetik, durch die lyrische Qualität, die Geschichte zum Nachdenken und als Inspiration für weitere Geschichten hat dieses Buch eine Anziehungskraft auf alle Kinder. Gemeinsames Betrachten und Auseinandersetzen mit der Erlebniswelt von blinden und sehbehinderten Kindern helfen aus der Inklusionsidee Wirklichkeit werden zu lassen. Zu jedem Bilderbuch gehören Geschichten. Der Text wird von Erwachsenen eindrücklich vorgetragen und die Schrift wird als Träger der spannenden Geschichte erkannt. So wird Schrift lernen - Lesen lernen - zu einem Bedürfnis und fördert die Motivation.


Das im Original bei dem französischen Verlag Les Doights qui Rêvent (träumende Finger) erschienene Buch wurde von dem Verein Anderes Sehen e.V. nach Deutschland gebracht. 

Hochwertige Bücher für blinde Kinder: Die aufwändige Herstellung dieses Buches wird zur Hälfte durch Spenden für die Förderung blinder Kinder subventioniert, um den Kaufpreis erschwinglich zu halten. Wenn Ihnen das Buch gefällt und Ihnen etwas daran liegt, dass es noch mehr Bücher in dieser Art gibt, dann helfen Sie mit, indem auch Sie an Anderes Sehen e.V. für das nächste Buch spenden. Erfahren Sie mehr über die Frühförderung blinder Kleinkinder und die Verbesserung der Voraussetzungen für die Inklusion auf www.anderes-sehen.de.

Das Buch wird für Blinde und stark Sehbehinderte subventioniert. Wenn Sie das Buch kaufen möchten, aber nicht zu der Zielgruppe für die Subventionen gehören, bitten wir Sie, das Buch zum kostendeckenden nichtsubventionierten Preis (98€) zu bestellen. Vielen Dank!

über die Autoren