0 0 0

Das Buch der Feste

Von der Antike bis heute

Einzigartige Originalberichte aus aller Welt, die berühren, bezaubern und zum ausgelassenen Feiern anregen.

Verlag Propyläen
ISBN 9783549075005
2019

2019 . 400 Seiten. 265 mm . Gebunden .

Buch

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Nichts verbindet Menschen mehr als die Gemeinschaft des Feierns. "Das Buch der Feste" zeigt die Vielfalt der Festlichkeiten in den verschiedensten Regionen, Kulturen und Zeiten - von den antiken Olympischen Spielen bis zu den Musikfestivals unserer Tage, vom buddhistischen Neujahrsfest bis zum christlichen Weihnachtsfest. Seit ihren Anfängen feiern die Menschen Feste: um ihre Götter zu ehren, erfolgreiche Jagden und Ernten zu feiern, Fruchtbarkeit zu beschwören, bei Musik und Tanz die Gemeinschaft zu stärken oder ihren Herrschern zu huldigen. Feste gibt es in allen Kulturen der Welt, in ihnen manifestieren sich uralte Traditionen, Rituale und Gebräuche. Rainer Wieland, der "Maestro der Herausgeberkunst" (Die Zeit) hat die schönsten Zeugnisse prominenter und weniger bekannter Autoren zusammengestellt. Das Spektrum reicht von Platons Gastmahl bei Sokrates über den tanzenden Wiener Kongress bis zum Karneval in Rio.