0 0 0
Als das "Letzte Epos" (mit großem "L") hat Peter Handke seinen neuen Roman bezeichnet. Mit der Niederschrift begann er am 1. August 2016: "Diese Geschichte hat begonnen seinerzeit an einem jener Mittsommertage, da man beim Barfußgehen im Gras wie eh und je zum ersten Mal im Jahr von einer Biene gestochen wird." Dieser Stich wird, wie der Autor am 2. August festhält, zum "Zeichen". "Ein gutes oder ein schlechtes? Weder als gutes noch als ein schlechtes, gar böses - einfach als ein Zeichen. Der Stich jetzt gab das Zeichen, aufzubrechen. Zeit, daß du dich auf den Weg machst. Reiß dich los von Garten und Gegend. Fort mit dir. Die Stunde des Aufbruchs, sie ist gekommen."Die Reise führt aus der Niemandsbucht, Umwegen folgend, sie suchend, in das Landesinnere, wo die Obstdiebin, "einfache Fahrt", keine Rückfahrt, bleiben wird, oder auch nicht?. Am 30. November 2016, dem letzten Tag der Niederschrift des Epos, resumiert Peter Handke die ungeheuerlichen und bisher nie gekannten Gefahren auf ihrem Weg dorthin: "Was sie doch in den drei Tagen ihrer Fahrt ins Landesinnere alles erlebt hatte: seltsam. Oder auch nicht? Nein, seltsam. Bleibend seltsam. Ewig seltsam."

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 13.11.2017
  • 559 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518427576
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
34,00 € *
Kaum ein zweiter Autor hat in den letzten Jahrzehnten die Welt mit so viel Aufmerksamkeit angeschaut wie Peter Handke; und diese Aufmerksamkeit ist Wahrnehmung, die gelten lässt. Sie muss nicht mehr in Sprache übertragen werden, denn sie ist Sprache, der Blick ist das Wort, in dem das Gesehene sich tatsächlich wahrgenommen fühlt. Immer wieder gelingt es diesem Dichter die Welt so darzustellen, dass sie zur Geltung kommt und sie sich und wir sie erkannt wissen, und immer schon ist ihm das in besonderer Weise in seinen Notiz- und Tagebüchern gelungen. In denen der Jahre nach der Jahrtausendwende hat Peter Handke sich zunehmend darauf eingelassen, seine Beobachtungen in aphoristischen Formulierungen zu bündeln, die für den Leser Anstöße in offenes Gelände sind, wo er im "Karawanenzug der Sätze" der Welt auf ungewohnte und erfrischende Weise begegnet.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 10.03.2016
  • 424 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783990270837
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
28,00 € *
2013 feierte Peter Handke, im Stillen und allein, sein Berufsjubiläum: Im Juni 1963 hatte er die Gewissheit, »das Schreiben, Aufschreiben, Verknüpfen, Unverknüpftlassen ist mein möglicher Beruf.« Zum Dasein als Schriftsteller gehört notwendigerweise eine Existenz als Leser. Und über das ...

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 06.12.2015
  • 287 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518424926
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
22,95 € *
Seit Mitte der siebziger Jahre, seit der Flaneur Peter Handke zum Wanderer geworden ist, benutzt er Notizbücher. In der Jackentasche trägt er sie mit sich und notiert in ihnen Einfälle, Gesehenes, Gelesenes und Gehörtes. Das bislang unveröffentlichte »Notizbuch Nr. 16« handelt von der ...

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 06.09.2015
  • 63 Seiten
  • Insel-Bücherei
  • Hardcover
  • ISBN: 9783458193678
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
13,95 € *
Das Abenteuer an sich 2012 nahm Peter Handke mit seinem Versuch über den Stillen Ort die Reihe seiner Versuche wieder auf. Nur ein Jahr später beschließt er sie, endgültig, wie der Dichter selbst sagt, mit einem fünften und letzten erzählenden Essay, dem Versuch über den Pilznarren worin die Pilze für den Helden der Geschichte nicht nur Passion, sondern das letzte Abenteuer, das Abenteuer an sich sind.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 09.09.2013
  • 217 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518423837
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
18,95 € *
Über einen Zeitraum von mehr als 35 Jahren, beginnend mit der ersten Veröffentlichung des jungen Autors im Suhrkamp Verlag im Jahr 1965, besprachen Peter Handke und sein Verleger Siegfried Unseld das ihnen Wichtigste schriftlich: die Literatur und die Bücher. Ihr Briefwechsel eröffnet völlig neue Einsichten in die Bedingungen des Schreibens und der Verbreitung von Büchern, zeigt beider unablässiges Arbeiten an neuen Ausdrucksformen sowie die entsprechenden materiellen, geographischen, politischen und persönlichen Begleitumstände. Konflikte zwischen beiden sind so unausweichlich wie deren Beilegung - denn für Peter Handke wie für Siegfried Unseld gilt: allein die Literatur schafft Möglichkeiten eines freien Lebens, in dem Phasen des Glücks vorherrschen können. Der Briefwechsel wird gelesen von Jens Harzer und Ulrich Noethen und kommentiert von Raimund Fellinger, dem langjährigen Lektor von Peter Handke.

Audio-CD

  • Erscheinungsdatum: 24.04.2013
  • CD-Audio
  • ISBN: 9783940018069
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
24,80 € *
1965 bis 2002: Eine Korrespondenz zwischen Autor und Verleger – ein Kampf für die Literatur Über 600 Briefe von Peter Handke und Siegfried Unseld Einblicke in das Leben von Autor und Verleger Innenansichten der Literatur

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 10.12.2012
  • 798 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518423394
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
39,95 € *
»Ein Künstler ist nur dann ein exemplarischer Mensch, wenn man an seinen Werken erkennen kann, wie das Leben verläuft. Er muß durch drei, vier, zeitweise qualvolle Verwandlungen gehen.« Peter Handke

  • ISBN: 9783518062777
Sofort lieferbar
82,00 € *
Die erste umfassende Geschichte der Gruppe 47 - mit bisher unveröffentlichten Abbildungen und Dokumenten Helmut Böttiger legt den ersten umfassenden Überblick über die Geschichte dieser Institution vor, die unseren Literaturbetrieb erfunden und die politische Öffentlichkeit Nachkriegsdeutschlands mitgeprägt hat.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 13.11.2012
  • 480 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783421043153
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
24,99 €
15,00 € *
Peter Handke setzt die Reihe seiner »Versuche« fort 1989 veröffentlichte Peter Handke den »Versuch über die Müdigkeit«, ein Jahr danach folgte der »Versuch über die Jukebox«. Den vorläufigen Abschluß dieser erzählerischen Umkreisungen des Alltags bildete der »Versuch über den geglückten Tag«. Zwanzig Jahre später legt er einen neuen Versuch vor: »Versuch über den Stillen Ort«.

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 13.10.2012
  • 109 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518423172
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
17,95 € *
Über die Liebe - Das neue Theaterstück von Peter Handke Personen: Eine Frau, namenlos, ein Mann, namenlos: das Paar schlechthin. Sie treffen sich im spanischen Aranjuez, um über die Liebe zu reden, die erste Liebe, darüber, was Mann und Frau fühlen, wenn sie miteinander sind. Sie reden darüber, wie man über die Liebe redet. Und wer über die Liebe redet, der redet unweigerlich von der Natur, von der Geschichte - von dem, was dem Leben Sinn verleiht.

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 12.03.2012
  • 70 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 9783518423110
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
16,00 € *
»Jener Tag, der mit dem Großen Fall endete, begann mit einem Morgengewitter. Der Mann, von dem ich hier erzählen will, wurde geweckt von einem gewaltigen Donnerschlag. Das Haus, mitsamt dem Bett, wird erzittert und für einen langen Augenblick nachgebebt haben. Augenblick: das traf auf den Liegenden dort nicht zu. Aus dem Schlaf geschreckt, hielt er die Augen geschlossen und wartete, wie das Geschehen nun weiterginge.«

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 19.03.2011
  • 280 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783518422182
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
24,90 € *
  1. 1
  2. 2