0 0 0
Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur
09.05.2019

Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur

«Houellebecq schreibt klar, kompromisslos und präzise über Themen, die unsere europäische Gesellschaft bewegen und wesentlich verändern: von politischem Radikalismus und Terror über Biotechnologie bis hin zum Traum vom ewigen Leben», so der  österreichische Kulturminister Gernot Blümel zur Verleihung des Preises an den französischen Autor.

Softcover

  • 2020
  • 432 Seiten
  • Broschur mit farbigem Bildteil
  • Softcover
  • ISBN: 978-3-8321-8387-5
noch nicht erschienen
38,00 € *
In SEROTONIN rechnet die Hauptfigur ab: mit der modernen Gesellschaft, der Wirtschaft, der Politik - und mit sich selbst.

Hardcover

  • 2019
  • 330 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783832183882
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
24,00 € *

Hardcover

  • 2017
  • 256 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783737100175
lieferbar voraussichtlich innerhalb von 6 Monaten
19,95 € *
Paris, 2022: Der Literaturprofessor François führt ein einsames Leben. Seine einzige Leidenschaft gilt dem dekadenten Schriftsteller Huysmans. Tiefergehende Beziehungen interessieren ihn ebenso...

Audio-CD

  • 2015
  • CD-Audio
  • ISBN: 9783862315369
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
22,99 € *
Houellebecqs Roman erschien gleich zu Anfang des Jahres im Januar - und sorgte für die literarische Grundierung der dramatischen Ereignisse des Jahres. Unterwerfung handelt vom Zusammenprall der...

Hardcover

  • 2015
  • 272 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783832197957
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
22,99 € *
Michel Houellebecq, Enfant terrible der Literaturszene, hat das Buch geschrieben, das niemand erwartet hätte. »Karte und Gebiet« ist ein großer Wurf: ein doppelbödiges, selbstironisches...

Hardcover

  • 2011
  • 416 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 9783832196394
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
22,99 € *
Michel Houellebecq
Michel Houellebecq wurde 1958 geboren. Er gehört zu den wichtigsten Autoren der Gegenwart. Für seine Bücher, die in über vierzig Ländern veröffentlicht werden, wurde er mit den wichtigsten Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Prix Goncourt. Auf Deutsch ist nahezu sein gesamtes Werk bei DuMont verlegt. 2015 erschien sein Roman »Unterwerfung«, der wochenlang auf der Bestsellerliste stand und ein großes Medienecho hervorrief. Auch sein Anfang 2019 erschienener Roman »Serotonin« sorgte für Furore.