0 0 0

Sämtliche Erzählungen in vier Bänden Unordnung und frühes Leid

Erzählungen 1919-1930

Leseprobe öffnen
Verlag FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-29441-1
1991

10. Auflage . Erscheinungsdatum: 01.06.1991 . 240 Seiten. 190,0 mm x 120,0 mm x 14,0 mm . Thomas Mann, Sämtliche Erzählungen in vier Bänden (Taschenbuchausgabe) . Softcover .

Softcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Dieser Band beinhaltet Thomas Manns Erzählungen, die zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges und 1930 entstanden. Bezeichnenderweise beginnt diese Phase nach den Kriegswirren mit einem Kontrast, nämlich mit den beiden Idyllen >Herr und Hund< und >Gesang vom Kindchen< (beide 1919). Mit >Tristan und Isolde< (1923) ist das einzige ausgearbeitete Filmszenario Thomas Manns überliefert. Und mit >Unordnung und frühes Leid< (1925) und >Mario und der Zauberer< (1930) erreicht der Autor einmal mehr den Gipfel seiner Erzählkunst. Durch raffinierte psychologische Beobachtung und Gestaltung sowie durch moralisches und politisches Gesprür schafft Thomas Mann aus diesen familiären Szenen Weltliteratur.
Herr und Hund. Gesang vom Kindchen. Tristan und Isolde. Unordnung und frühes Leid. Mario und der Zauberer
über die Autoren
Thomas Mann

Thomas Mann wurde 1875 als Sohn einer Kaufmanns- und Senatorenfamilie in Lübeck geboren. Ohne Abitur und abgeschlossene Ausbildung arbeitete er als Redakteur beim »Simplicissimus«, bevor ihm der Roman »Buddenbrooks« (1901) und die Erzählung »Tonio Kröger« (1903) ein Leben als Schriftsteller ermöglichten und ihn schon in jungen Jahren...

>> weiterlesen