0 0 0

Genua und Ligurien

Eine literarische Einladung

Genua, Hafenstadt und Krimi- Metropole, ist eine der lebendigsten Städte Italiens, mit einer kulturell und politisch engagierten Jugend, die auf Veränderungen hoffen lässt.

Verlag Wagenbach, K
ISBN 9783803113030
2015
herausgegeben von Gaby Wurster
22 x 11 cm. 144 Seiten. 1. Auflage. Hardcover. Serien: SALTO.
lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
Über den Artikel

Genua, Hafenstadt und Krimi- Metropole, ist eine der lebendigsten Städte Italiens, mit einer kulturell und politisch engagierten Jugend, die auf Veränderungen hoffen lässt.

La Superba, La Dominante, Aurea Città - die Stolze , die Herrscherin , Goldene Stadt wurde Genua allenthalben genannt. Einzigartig gelegen wie ein Amphitheater zwischen der Küste des nördlichen Mittelmeers und dem steil aufragenden Apennin, war die ehemals mächtige, ruhmvolle freie Seerepublik und reichste Stadt Europas später dank Giuseppe Mazzini und Garibaldi eine Hochburg republikanisch- freiheitlichen Denkens. Die heutige, oft verkannte Hauptstadt Liguriens ist auch die Kapitale des Giallo, der italienischen Kriminalliteratur. Sie vereint in ihrem historischen Zentrum - der größten zusammenhängenden Altstadt Europas - brodelndes Leben, vielseitige Kultur und labyrinthische Gassen hinter lichten Plätzen und prachtvollen Boulevards, den Strade Nuove, die seit 2006 Kulturerbe sind. Für die literarische Tradition Genuas stehen in diesem Band unter anderem Autoren wie Giorgio Caproni, Rosa Cerrato, Edoardo Sanguineti, Eugenio Montale, Bruno Morchio, Claudio Paglieri, Paola Pettinotti, Antonio Tabucchi, Maria Teresa Valle, Italo Calvino, Maurizio Maggiani, Rossella Postorino und Fausto Paravidino.

Autorenportrait:
Gaby Wurster, geboren 1958, ist Autorin und freie Übersetzerin aus dem Englischen, Französischen, Griechischen und Italienischen. Sie lebt in Tübingen.

über die Autoren
Gaby Wurster

Yannick Grannec ist Grafikdesignerin und große Mathematik-Liebhaberin. Die Göttin der kleinen Siege ist ihr erster Roman und wurde von der französischen Literaturkritik als großer Erfolg gefeiert. Mit ihrem Debüt gelang ihr eine „meisterhaft verfasste, anregende Erzählung, die mehr als die Hälfte des vergangenen Jahrhunderts umfasst“...

>> weiterlesen