0 0 0

Als ich mich nach verzehrte

Gedichte von der Liebe

»Ein ideales Mitbringsel für aufmerksame Galane. Und eine schöne Lektüre für versonnene Nachmittage.« AZ, Wien Aus dem Gesamtwerk Erich Frieds hat Klaus Wagenbach 60 der schönsten Liebesgedichte ausgewählt: freundliche, heitere, zärtliche und ironische.

Verlag Wagenbach, K
ISBN 9783803111197
1990

96 Seiten. Hardcover. Serien: SALTO.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

»Ein ideales Mitbringsel für aufmerksame Galane. Und eine schöne Lektüre für versonnene Nachmittage.« AZ, Wien

Aus dem Gesamtwerk Erich Frieds hat Klaus Wagenbach 60 der schönsten Liebesgedichte ausgewählt: freundliche, heitere, zärtliche und ironische.

 

Erich Fried, geb. 1921 in Wien, floh 1938 nach London, wo er bis zu seinem Tod 1988 lebte. Wegen seines Gedichtbands 'Und Vietnam und' (1966) noch heftig umstritten, wurde er spätestens mit den 'Liebesgedichten' (1979) zum meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker seit Bertolt Brecht.1987 wurde er mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.

über die Autoren
Erich Fried

Erich Fried war einer der bedeutendsten deutschen Lyriker der Nachkriegszeit. Sein unabhängiger Geist und sein politisches Engagement brachten ihm in konservativen Kreisen den Ruf eines 'Störenfrieds' ein, erst gegen Ende seines Lebens wurde sein Werk mit Auszeichnungen geehrt. Seine 1979 erschienenen 'Liebesgedichte' haben sich millionenfach...

>> weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren