0 0 0
Verlag Reclam, Philipp
ISBN 9783150108222
2012
übersetzt von Oeser, Hans-Christian
19 x 12 cm. 240 Seiten. Hardcover. Serien: Reclam Bibliothek.
leider nicht mehr lieferbar
Über den Artikel

Auf der Liste der 100 besten englischsprachigen Romane des 20. Jahrhunderts, die die Herausgeber der Modern Library 1998 veröffentlichten, steht F. Scott Fitzgeralds Meisterwerk von 1925 auf Platz 2 (Platz 1 belegt Ulysses ). Es führt in eine Welt krasser Gegensätze. In ihr regieren geistlose Zerstreuungssucht und Gier nach Geld, doch hält der Titelheld unbeirrt an seinen Zielen fest Urbild der Sehnsucht nach Freiheit und Glück, wie sie die ersten Siedler in der Neuen Welt beflügelt hatte. Der Mythos Amerikas dauert fort, auch wenn er zum Streben nach Reichtum und Macht verkommen ist. Davon zeugt Gatsbys bruchstückhaft erzählter Lebenslauf, seine legendenumrankte Herkunft aus dem Nichts, sein dubioser Aufstieg zum Erfolg und sein schöner Traum, die Vergangenheit zu wiederholen, um die Gegenwart neu zu erschaffen. Aber die Suche nach der verlorenen Zeit besiegelt seinen tragischen Untergang ...

Autorenportrait:
F. Scott Fitzgerald, 1896 in St. Paul (Minnesota) geboren, hatte nach den Studienjahren in Princeton mit 24 Jahren sein Ziel erreicht: Sein erster Roman 'Diesseits vom Paradies' machte ihn auf einen Schlag berühmt und reich, mit seiner Frau Zelda stand Fitzgerald im Mittelpunkt von Glanz und Glimmer. 'Der große Gatsby', sein heute meistgelesenes Buch, war jedoch ein finanzieller Flop. Alles endete im schrecklichen Kater der Wirtschaftskrise. Alkohol, Zank und Geldprobleme zerstörten die Ehe mit Zelda. Um Geld zu verdienen, ging Fitzgerald 1937 als Drehbuchautor nach Hollywood, wo er 1940 starb.Hans-Christian Oeser, geb. 1950 in Wiesbaden, lebt als literarischer Übersetzer und Herausgeber in Dublin. Er übersetzte u. a. Werke von Christopher Nolan, Ian McEwan und John McGahern. Hans-Christian Oeser wurde mit dem Europäischen Übersetzerpreis 'Aristeion' ausgezeichnet und 2010 mit dem 'Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis'.

über die Autoren
F. Scott Fitzgerald

F. Scott Fitzgerald (1896–1940), geboren in Minnesota/USA, gilt als einer der Hauptvertreter der „Lost Generation“. Seine Werke spiegeln und prägten, ebenso wie seine Person, das Zeitalter des Jazz. Sein bekanntestes Buch, „Der große Gatsby" (1925), schrieb er kurz nach der Roadnovel über seine Reise mit Zelda, die unter dem Titel...

>> weiterlesen