0 0 0

Jorinde und Joringel

Acht Märchen der Brüder Grimm

Verlag Insel Verlag
ISBN 9783458193807
2013

18.5 x 12.2 cm. 64 Seiten. 1. Auflage. Hardcover. Serien: Insel-Bücherei.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Zu Anfang des Jahrhunderts hat Heinrich Vogeler zu einigen der Grimmschen Märchen farbige Lithos gemacht. Dies sind die Märchen, die Vogeler als seine liebsten mit je einem Bild versah - in sanftesten Farben gehalten und mit dem Zauber seiner Zeit: Der Schneider im Himmel - Das Lumpengesindel - Die sechs Schwäne - Jorinde und Joringel - Die Gänsemagd - Vom klugen Schneiderlein - Die Sterntaler - Die Geschenke des kleinen Volkes.

Autorenportrait:
Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der Kinder- und Hausmärchen . Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den Kinder- und Hausmärchen , den Sagen und vor allem am Deutschen Wörterbuch , das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.

über die Autoren
Wilhelm Grimm

Die Brüder Grimm, Jacob (1785-1863) und Wilhelm (1786-1859) Grimm, wuchsen in Hessen auf und gelten als Begründer der Germanistik. Ihr großes Interesse an Sprach- und Kulturwissenschaft ließ die studierten Rechtswissenschaftler zu Märchensammlern werden. Neben den „Kinder- und Hausmärchen“ veröffentlichten sie auch eine Sammlung mit...

>> weiterlesen


Jacob Grimm

Die Brüder Grimm, Jacob (1785-1863) und Wilhelm (1786-1859) Grimm, wuchsen in Hessen auf und gelten als Begründer der Germanistik. Ihr großes Interesse an Sprach- und Kulturwissenschaft ließ die studierten Rechtswissenschaftler zu Märchensammlern werden. Neben den „Kinder- und Hausmärchen“ veröffentlichten sie auch eine Sammlung mit...

>> weiterlesen


Heinrich Vogeler

Hans-Joachim Simm, Dr. phil., geboren 1946 in Braunschweig, war bis 2009 Verlagsleiter des Insel Verlags und des Verlags der Weltreligionen.

>> weiterlesen