0 0 0

Blau, die himmlische Farbe

Texte und Bilder

»Die Neigung des Blau zur Vertiefung ist so groß, daß es gerade in tieferen Tönen intensiver wird und charakteristischer innerlich wirkt. Je tiefer das Blau wird, desto mehr ruft es den Menschen in das Unendliche, weckt in ihm die Sehnsucht nach Reinem und schließlich Übersinnlichem. Es ist die Farbe des Himmels, so wie wir ihn uns vorstellen bei dem Klange des Wortes Himmel.« Wassily Kandinsky Blau ist die Farbe der Sehnsucht und der Träume, märchenhaft und magisch, voll Geheimnis und Verzauberung. Novalis, Bachmann, Benn, Claudel, Lasker-Schüler ebenso wie Monet, Picasso, Chagall, Magritte, Yves Klein und viele andere, die in dieser Sammlung vertreten sind - sie alle sind fasziniert vom Blau, dem sichtbaren Symbol des Unsichtbaren.

Verlag Insel Verlag
ISBN 9783458193616
2012
herausgegeben von Gisela Linder
18.5 x 12.2 cm. 80 Seiten. Hardcover. Serien: Insel-Bücherei. 2. Auflage.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

»Die Neigung des Blau zur Vertiefung ist so groß, daß es gerade in tieferen Tönen intensiver wird und charakteristischer innerlich wirkt. Je tiefer das Blau wird, desto mehr ruft es den Menschen in das Unendliche, weckt in ihm die Sehnsucht nach Reinem und schließlich Übersinnlichem. Es ist die Farbe des Himmels, so wie wir ihn uns vorstellen bei dem Klange des Wortes Himmel.« Wassily Kandinsky

Blau ist die Farbe der Sehnsucht und der Träume, märchenhaft und magisch, voll Geheimnis und Verzauberung. Novalis, Bachmann, Benn, Claudel, Lasker-Schüler ebenso wie Monet, Picasso, Chagall, Magritte, Yves Klein und viele andere, die in dieser Sammlung vertreten sind - sie alle sind fasziniert vom Blau, dem sichtbaren Symbol des Unsichtbaren.

über die Autoren