0 0 0

St. Ives

Roman

Ein Kriegsgefangener in Edinburgh verliebt sich in ein schottisches Mädchen, flieht und durchquert mit der Polizei im Nacken ganz England. In gottverlassenen Landschaften und zwielichtigen Kaschemmen spielen die Szenen und drohen die Gefahren, denen der Held immer wieder entkommt. Andreas Nohl hat das großartige Porträt von Schottland neu entdeckt und vollständig ins Deutsche übersetzt. Ein rasanter Abenteuer- und Liebesroman zwischen Romantik und Moderne, spannend wie ein Hitchcock-Thriller!

Verlag Hanser, Carl
ISBN 9783446236479
2011
herausgegeben von Nohl, Andreas
19.1 x 11.9 cm. 520 Seiten. Hardcover. 4. Auflage.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Ein Kriegsgefangener in Edinburgh verliebt sich in ein schottisches Mädchen, flieht und durchquert mit der Polizei im Nacken ganz England. In gottverlassenen Landschaften und zwielichtigen Kaschemmen spielen die Szenen und drohen die Gefahren, denen der Held immer wieder entkommt.

Voller Eloquenz, Witz und entwaffnendem Charme zieht der Erzähler St. Ives unsere Sympathie auf seine Seite. In England gilt St. Ives heute als Hauptwerk Stevensons.

Andreas Nohl hat das großartige Porträt von Schottland neu entdeckt und vollständig ins Deutsche übersetzt. Ein rasanter Abenteuer- und Liebesroman zwischen Romantik und Moderne, spannend wie ein Hitchcock-Thriller!

 

Robert Louis Stevenson, geboren 1850 in Edinburgh, schrieb unter anderem Reiseerzählungen, Abenteuerromane und Lyrik. Stevenson starb im Alter von 44 Jahren auf der Südseeinsel Samoa.

 

»Dieser Stevenson ist ein ganz und gar großer Schriftsteller, ich versichere Ihnen, Monsieur Goncourt, ein sehr großer, den größten ebenbürtig.« Marcel Proust
 

über die Autoren
Robert Louis Stevenson

Robert Louis Stevenson, geboren 1850 als Sohn eines Leuchtturmbauers in Edinburgh, gestorben 1894 auf Samoa, erlangte nach seinem Jurastudium Weltruhm mit Werken wie 'Die Schatzinsel' und 'Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde'. Sein Roman 'Der Master von Ballantrae' von 1889 ist bei mare in der mittlerweile 6. Auflage erhältlich.

>> weiterlesen


Nohl, Andreas

Kathrin Schärer, 1969 in Basel geboren, hat zahlreiche Kinderbücher illustriert. Ihr Bilderbuch Johanna im Zug war 2010 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Für Hanser illustrierte sie Es war einmal ein Igel (2011) und Die Nacht des Kometen (2015) von Franz Hohler, Das Herz der Puppe (2012) von Rafik Schami sowie Rudyard...

>> weiterlesen

Auszeichnungen
Das könnte Sie auch interessieren