0 0 0

Jasper braucht einen Job

ISBN 9783864060793
2017

2017 .

Buch

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
"Dieser Hund kostet uns ein Vermögen!" Mr. und Mrs. Cletus sind der Meinung, dass ihr Vierbeiner Jasper dringend einen Job braucht. Und so wird der Dobermann, der in der Schulaufführung von George Bernard Shaws "Caesar und Cleopatra" fast so aussieht wie die ägyptische Gottheit Anubis, an der Seite Cleopatras zum absoluten
Star. Mit ungeahnten Folgen.

Michael Ondaatje, der großartige kanadische Schriftsteller, beschreibt eine durch und durch bürgerliche Gesellschaft und Familie. Mühelos gelingt es den Illustrationen, den lakonischen Ton des Autors zu unterstreichen: mit elegant-lässigem Strich öffnet Serge Bloch den Vorhang für Jasper, und wir beobachten als Zuschauer die Verwandlung eines Haustiers in ein absolutes Alpha-Tier. Blochs Stil ist, wie er selbst sagt, beeinflusst von Paul Klee, Steinberg, Steig, Topor, Blechman, Sempé, Bosc, Chaval, André François und vielen anderen ... Klassische Federzeichnungen sind unterlegt mit Farbhintergründen und Collagen, und von Seite zu Seite wechseln Räume und Bühnenbilder. Humor- und liebevoll setzt Serge Bloch seine Figuren aufs Blatt - und es ist eindeutig, wem seine Sympathie gilt. Eine wunderbar groteske Geschichte um die ewige Beziehung zwischen Mensch und Hund.
über die Autoren
Michael Ondaatje

Michael Ondaatje, 1943 in Sri Lanka geboren, lebt heute in Toronto. Mit seinem Roman Der englische Patient (Hanser, 1993), für den er den Booker-Preis erhielt, wurde er weltberühmt. Im Hanser Verlag erschienen zuletzt Buddy Boldens Blues (1995), Die gesammelten Werke von Billy the Kid (1997), Anils Geist (Roman, 2000), Handschrift (Gedichte,...

>> weiterlesen