0 0 0

Frostbeulen

Der herbe Titel dieser poetischen Texte und Bilder steht für den Schmerz der Erinnerung, der sich durch Merav Salomons Familiengeschichte zieht. In ihrem Mittelpunkt steht die deutsche Großmutter, die noch rechtzeitig aus Nazideutschland nach Israel fliehen konnte.

Verlag Edition Büchergilde
ISBN 9783940111951
2012

2012 . 32 Seiten. Heft . Die Tollen Hefte .

Heft

Führen wir nicht bzw. nicht mehr
Über den Artikel

Der herbe Titel dieser poetischen Texte und Bilder steht für den Schmerz der Erinnerung, der sich durch Merav Salomons Familiengeschichte zieht. In ihrem Mittelpunkt steht die deutsche Großmutter, die noch rechtzeitig aus Nazideutschland nach Israel fliehen konnte.

In surrealen, poetischen und oft komischen Szenen entsteht ein eindrucksvolles Erinnerungsmosaik, das Schmerzhaftes und Groteskes, Schönes und Bitteres wie selbstverständlich verknüpft. Die Illustrationen begleiten den Text als freie Bilder und vertiefen eindrucksvoll die Emotionen dieser bewegenden Hommage an die Großmutter.


Armin Abmeier, geboren 1940 in Göttingen, arbeitete als Buchhändler und in der Verlagswerbung, danach über 20 Jahre als Verlagsvertreter für literarische und Kunstbuchverlage. Er ist Viel-Leser und Sammler, seit 1991 Herausgeber illustrierter Bücher. Seit 2004 ist er als Reisender in Sachen Comic und Illustration unterwegs. Er ist seit 2005 Kurator der Stiftung Illustration und betreibt seit 2010 eine kleine Galerie in München.

über die Autoren
Merav Salomon

Merav Salomon ist Professorin an der Bezalel Akademie in Jerusalem und leitet dort das Illustrationsdepartment. Sie ist eine der bekanntesten, vielfach ausgezeichneten israelischen Illustratorinnen und hat viele Bilderbücher – vor allem in den USA – veröffentlicht. Nach Jahren in den USA lebt Merav Salomon jetzt mit ihrem Mann, zwei...

>> weiterlesen