0 0 0

Musikalische Gemälde

Fünf Novellen

Musikalische Gemälde: Mit ihnen kultiviert Honoré de Balzac ein eigenes Genre.

Leseprobe öffnen
Verlag AB - Die Andere Bibliothek
ISBN 978-3-8477-0419-5
2019

Erscheinungsdatum: 03.12.2019 . 1. Auflage, Nummerierte Ausgabe . Die Andere Bibliothek . Hardcover .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Musikalische Gemälde: Mit ihnen kultiviert Honoré de Balzac ein eigenes Genre. Es sind kunstvolle »Zwischenstücke«, Novellen, die auf virtuose Weise wiederauftauchende Figuren und Orte wie Venedig oder Paris – die musikalische Metropole des 19. Jahrhunderts – miteinander verschränken.

über die Autoren
Honore de Balzac

Honoré de Balzac, 1799 in Tours geboren, gilt neben Stendhal und Flaubert als Wegbereiter des literarischen Realismus. Im Zentrum seines Werks steht die comédie humaine, ein vielbändiges Panorama der französischen Gesellschaft, von dem Balzac zeitlebens 91 von 137 projektierten Romanen und Erzählungen beenden konnte. Seine Texte zeichnen...

>> weiterlesen