0 0 0

Die Tatarenwüste

Die Wiederentdeckung eines vergessenen italienischen Autors: Die Meditation eines Moralisten über die Vergänglichkeit des Lebens

Verlag AB - Die Andere Bibliothek
ISBN 9783847703334
2012

Erscheinungsdatum: 01.09.2012 . 1. Auflage . 250 Seiten. Hardcover . Die Andere Bibliothek .

Hardcover

leider nicht mehr lieferbar
Mehr Ansichten
Über den Artikel

Die Wiederentdeckung eines vergessenen italienischen Autors: Die Meditation eines Moralisten über die Vergänglichkeit des Lebens

Der junge Offizier Giovanni Drago verwartet auf einer abgeschiedenen Festung in der Tatarenwüste sein Leben, sie wird ihm Sinn und sie wird sein Schicksal...

Am Vortag von Mussolinis Kriegserklärung im Juni 1940 erschienen, damals ein von Albert Camus bewundertes Kultbuch, ist »Die Tatarenwüste« Dino Buzzatis überwältigende existenzialistische Lebensparabel. Deren magisch reale Bilder entfalten einen Sog, der die absurde Fatalität dieser tatarischen Fata Morgana, wo sich die Jahre entleeren, Wirklichkeit werden lässt.

 

Dino Buzzati, geboren 1906 in San Pellegrino, starb 1972 in Mailand. Nach Jurastudium und Offiziersschule arbeitete er als Autor, Maler, Zeichner, Bühnenbildner und war viele Jahre Redakteur des Corriere della Sera. »Die Tatarenwüste« ist innerhalb des vielseitig umfangreichen Werkes, nur teilweise übersetzt und fast vollständig vergriffen, sein wichtigster Roman.

 

»Der Kafka Italiens: Dino Buzzatis Roman Die Tatarenwüste« Berliner Zeitung vom 26.1.2013

»Die Tatarenwüste ist ein großartiger Roman. Einer, den es neu zu entdecken gilt.« Österrreich 1 vom 27.1.2013

»Dino Buzzatis Tatarenwüste, vor mehr als siebzig Jahren erschienen, gehört zu jenen Romanen der Weltliteratur, die für deutsche Leser noch zu entdecken sind.« Hubert Spiegel, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 18.01.2013

»Ein Roman, der einen die Welt neu sehen lässt.« Marko Martin, Deutschlandradio Kultur vom 03.12.2012

»Der elegante Exzentriker [...] hat mit diesem Buch sein Meisterwerk erschaffen. Mit einem klugen Nachwort von Maike Albath.« Manfred Papst, NZZ am Sonntag vom 25.11.2012

über die Autoren
Dino Buzzati

Der Autor Dino Buzzati, geboren 1906, nahe der Dolomiten bei Belluno, war Romancier und Novellist, Dramaturg und Poet, Autor von Opernlibretti, Maler und Illustrator der eigenen Bücher – vor allem aber Zeit seines Lebens Reporter und Redakteur beim Corriere della Sera in Mailand, wo Dino Buzzati 1972 starb. Die Tatarenwüste ist innerhalb des...

>> weiterlesen

Auszeichnungen