0 0 0
Artikel 0 von 0

Mehr als Weisheit aller Weisen galt mir Reisen, Reisen, Reisen

Verlag Faber & Faber, Leipzig
ISBN 978-3-86730-162-6
2019

Erscheinungsdatum: 20.09.2019 . 224,0 mm x 135,0 mm x 21,0 mm . Hardcover .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Selbst Literaturbewanderte werden überrascht sein, was sie in diesem Band alles finden können. Es ist der Versuch, den europäischen Horizont Fontanes an markanten Beispielen zu dokumentieren. Er war eben nicht nur der leidenschaftliche Durchwanderer der Mark Brandenburg. Der Reisejournalist und Reisepoet Fontane - welch eine Fülle von Leben, welche Faszination. Der gebürtige Märker und bekennende Preuße, der im sächsischen Leipzig dem Apothekerhandwerk nachging, unterwegs in Europa. Was für Überraschungen an Exkursionen und Beobachtungen. Eine »erreiste« Geschichte an Stätten von weltliterarischer Dimension, zu Dichter- und Künstlerresidenzen, an Sterbe- und Unglücksorte. Reiseabenteuer und Reiseerschwernisse im Wechsel mit den köstlichsten Genrebildern und dreistesten Kunsturteilen (Tintorettos Bilder kommen Fontane wie ein »Salat von Engelsbeinen« vor). Ein Vademecum für alle, die sich an feinstem Feuilleton, an Esprit und Selbstironie erfreuen und auf den Spuren eines großen Reise-Verführers die Welt erkunden
wollen.
Die Illustrationen nehmen eine Kulturtechnik auf, die, in den 1840er Jahren entwickelt, vorerst der fotografischen Reproduktion vorbehalten war, ehe sie in jüngerer Zeit vor allem als künstlerische Collagetechnik wieder entdeckt wurde.
über die Autoren
Theodor Fontane
Theodor Fontane

Theodor Fontane, geboren 1819 in Neuruppin, stammte aus einer Hugenottenfamilie. 1849 gab er seinen Apothekerberuf auf, um als Journalist und Schriftsteller zu arbeiten. Von 1860 bis 1870 war er Redakteur der Berliner Kreuz-Zeitung, danach bis 1889 Theaterkritiker bei der Vossischen Zeitung. 1878 erschien sein erster Roman. Fontane starb 1898...

>> weiterlesen


Bücher des Autors