0 0 0
Artikel 0 von 0

Madame de Staël

Kaiserin des Geistes

Leseprobe öffnen
Verlag C.H.Beck
ISBN 978-3-406-61729-4
2011

Erscheinungsdatum: 18.03.2011 . 1. Auflage . 368 Seiten. 190,0 mm x 124,0 mm . mit 25 Abbildungen . C.H. Beck Paperback . Softcover .

Softcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
"Kaiserin des Geistes" nannte der Schriftsteller Sainte-Beuve die vehemente Gegnerin Napoleons, und Madame de Chastenay notierte in ihren Memoiren, drei Großmächte hätten gegen Napoleon gekämpft: "England, Russland und Madame de Staël". Diese Frau ging ihren Weg. Anne Louise Germaine de Staël (1766-1817) führte ein bewegtes Leben in historisch ereignisreicher Zeit. Ihre Lebensgeschichte führt sie mitten in die Turbulenzen der Französischen Revolution, und von Napoleon wird sie 1802 aus Paris verbannt. Zweimal bereist sie in diesen Jahren Deutschland und lernt Wieland, Schiller und Goethe kennen.

Mit ihrem Buch "Über Deutschland" begründete sie den Mythos von Deutschland als "Land der Dichter und Denker". Souverän entwirft Sabine Appel das Lebensbild einer engagierten und selbstbewussten Frau und zeichnet ein eindrucksvolles Porträt von Deutschland um 1800.
über die Autoren
Sabine Appel

Sabine Appel (1967 bei Gießen geboren), studierte Germanistik und Philosophie in Heidelberg, Mannheim, Paris und Cambridge. Sie verfasste zahlreiche geistesgeschichtliche Biographien, u.a. über Caroline Schlegel-Schelling, Madame de Stael, Katharina von Medici, Elisabeth I, Heinrich VIII, Schopenhauer, Goethe und Nietzsche (erschienen...

>> weiterlesen