0 0 0
Artikel 1 von 1

MENSCHSEIN leben - Wie geht das?

Mit Körper, Geist und Achtsamkeit - Wege in eine neue Menschlichkeit. Eine erste Begegnung

Dieses Buch möchte eine Brücke bauen, die über den Fluss führt, der unser Körper ist. Von einem Ufer, das Verstand heißt, zum anderen, wo die Weisheit seiner Sinne, aber auch unsere Triebe wohnen. Unser Bewusstsein kann beide Ufer verbinden und verwirklichen, was die Welt und uns gesünder machen macht: mehr Menschlichkeit. Das wäre ein Win-win-Geschäft für alle. Gleichgültig welche Produkte wir entwickeln, ob wir unseren inneren Frieden suchen oder den in der Welt verwirklichen möchten, wir brauchen dazu einen Körper und andere Menschen.

Verlag ErdenherzVerlag
ISBN 9783981908701
2017
  • 184 Seiten
  • Format 21,5 x 21 cm
  • Taschenbuch, Klebebindung
  • Umschlag cellophaniert matt
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Dieses Buch möchte eine Brücke bauen, die über den Fluss führt, der unser Körper ist. Von einem Ufer, das Verstand heißt, zum anderen, wo die Weisheit seiner Sinne, aber auch unsere Triebe wohnen. Unser Bewusstsein kann beide Ufer verbinden und verwirklichen, was die Welt und uns gesünder machen macht: mehr Menschlichkeit. Das wäre ein Win-win-Geschäft für alle.

Gleichgültig welche Produkte wir entwickeln, ob wir unseren inneren Frieden suchen oder den in der Welt verwirklichen möchten, wir brauchen dazu einen Körper und andere Menschen.

Bei einer ersten Begegnung fragen wir oft: “WER bist du?” “WAS bist du?” “WO kommst du her?”

Bist du achtsam, fragst du auch: “WIE l°ebe ich diese Begegnung?” “WAS lehrt sie mich?” Und – “WER dient hier WEM?” “Du dienst mir indem du mir erlaubst, dir zu dienen”, sagt der Körper zum Menschen. Aber sagt das unser MenschSein auch zum Körper?

über die Autoren
Sylvia Gräf-Kuschewski

Als Physiotherapeutin war ich über 30 Jahre Menschen körperlich sehr nah. Die Beobachtung meiner Sinne, insbesondere die meiner Hände waren die Werkzeuge meiner Arbeit. Begegnen wir unserer wahren, menschlichen Natur, der Schöpfung Mensch, können wir kaum anders, als sie l°eben. Der Mensch ist für mich das Herz der Erde. Nur wir können...

>> weiterlesen