0 0 0

Der Geschmacksthesaurus

Ideen, Rezepte und Kombinationen für die kreative Küche

Schokolade mit Kardamom, Austern mit Wassermelone oder doch lieber Avocado mit Kaffee? Niki Segnits Geschmacksthesaurus ist das perfekte Handbuch für das unkonventionelle Kombinieren von Aromen.

Verlag Berlin Verlag
ISBN 9783827010063
2011

2011 . 544 Seiten. 21.5 x 13.5 cm . Hardcover .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Schokolade mit Kardamom, Austern mit Wassermelone oder doch lieber Avocado mit Kaffee?

Warum schmeckt gerade Apfel und Zimt so gut zusammen, Käse und Weintraube oder auch Schokolade und Chili?

Die Antwort darauf liefert Niki Segnit mit ihrem Geschmacksthesaurus: Sie teilt 99 Lebensmittel in verschiedene Kategorien wie senfig, erdig, fruchtig, paart sie miteinander und kommentiert die Ergebnisse in kleinen unterhaltsamen Beiträgen.

Da wird Gurke mit Minze kälter als ein Auftragskillerpärchen und Avocado mit Limette zu Lee Hazlewood und Nancy Sinatra, die Some Velvet Morning singen, wobei Lee die samtige Avocadonote beisteuert und Nancy den hohen Limettenton, der die Weichheit genau dann durchdringt, wenn es allzu gemütlich wird.

Mit literarischen Anekdoten, leckeren Rezepten und persönlichen Präferenzen ist der Thesaurus eine gelungene Mischung aus Aromalexikon, Kochbuch und Reisebericht und eignet sich als unterhaltsame Bettlektüre ebenso wie als ernstzunehmende Rezeptesammlung.

Eine Leseprobe finden Sie hier.

 

Niki Segnit hat höchstens einmal eine Kartoffel geschält, bis sie mit Anfang zwanzig ihre Leidenschaft fürs Kochen entdeckte. Seitdem experimentiert sie in ihrer Küche mit den unterschiedlichsten Zutaten und kocht auch gern einen Monat lang nur die Nationalgerichte eines Landes. Sie schreibt eine Kolumne für die Times und lebt mit ihrem Mann in London.

 

»Lehrreich und inspirierend, praktisch und witzig... ein überzeugendes kleines Meisterwerk.« Sunday Times

Ausgezeichnet mit dem André Simon Food Book Award

über die Autoren
Niki Segnit

Niki Segnit hat höchstens einmal eine Kartoffel geschält, bis sie mit Anfang zwanzig ihre Leidenschaft fürs Kochen entdeckte. Seitdem experimentiert sie in ihrer Küche mit den unterschiedlichsten Zutaten und kocht auch gern einen Monat lang nur die Nationalgerichte eines Landes. Sie schreibt eine Kolumne für die Times und lebt mit ihrem...

>> weiterlesen