0 0 0
Artikel von

Father Brown Stories Father-Brown-Geschichten

Englisch-Deutsch. Texte für Könner

'Gilbert Keith Chesterton hätte Kafka sein können.' Jorge Luis Borges

Verlag DTV
ISBN 978-3-423-09495-5
2010

Erscheinungsdatum: 01.11.2010 . 191,0 mm x 120,0 mm . Softcover . dtv zweisprachig .

Softcover

lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
Über den Artikel
»Ich bin ein Mensch und habe daher alle Teufel im Herzen.«Unter den Meisterdetektiven der Krimi-Weltliteratur - man denke an Sherlock Holmes oder Hercule Poirot - ist Father Brown insofern ein Unikum, als er im Hauptberuf Pfarrer ist und demzufolge seinen kriminalistischen Spürsinn weniger auf die »äußere Logik« des Tathergangs als auf die »innere Logik« und die Motivation des Täters richtet. Während der kriminalistische Fachmann bei den Ermittlungen auf den Holzweg gerät, gelingt es dem Amateur, rundlich, unbeholfen, zerstreut wirkend, den Fall zu lösen und der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen - dank seines gesunden Menschenverstands, seiner scharfen Beobachtungsgabe und seiner im Beichtstuhl erworbenen Menschenkenntnis.The Hammer of God · Der Hammer GottesThe Mirror of the Magistrate · Der Spiegel des RichtersThe Blast of the Book · Der Fluch des Buches #3*# Texte für Könner  
über die Autoren

Gilbert Keith Chesterton

Gilbert Keith Chesterton, 1874–1936 in London, veröffentlichte etliche Romane, Bühnenstücke, zahlreiche Gedichte und mehr als 4000 Essays; Letztere im G.K.'s Weekly, dessen Herausgeber er von 1925–1936 war. Neben den rund 200 Kurzgeschichten verhalfen ihm die Kriminalromane um die Figur Pater Brown zu großer Popularität, sowie die...

>> weiterlesen

Bücher des Autors