0 0 0
Artikel 0 von 0

Die fingierte Revolution

Bulgarien, eine exemplarische Geschichte

Wunschdenken und osteuropäische Realität anhand der exemplarischen Geschichte Bulgariens

Verlag DTV
ISBN 978-3-423-34373-2
2006

Erscheinungsdatum: 01.12.2006 . 191,0 mm x 124,0 mm . Softcover . dtv Sachbuch .

Softcover

lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
Über den Artikel
Bulgarien ist Nato-Mitglied und ab 2007 auch EU-Mitglied. Laut Brüssel verfügt es über eine funktionierende Marktwirtschaft. Die Zusammenarbeit ist bilateral und vertrauensvoll, heißt es. Wer will bezweifeln, dass dieses Land zur europäischen Gemeinschaft gehört? Seit dem Fall des eisernen Vorhangs hat Ilija Trojanow sein Herkunftsland regelmäßig bereist.

Sein bitteres Resümee: die alte Nomenklatura herrscht nach wie vor überall, die Wirtschaft ist nicht privatisiert, sondern piratisiert, es gibt keine Aufarbeitung der Vergangenheit, sondern eine fatale Mischung von Korruption und Elend. Eine provozierende Analyse, die auch für andere ehemalige Ostblockländer gilt.