0 0 0
Verlag Reclam, Philipp
ISBN 978-3-15-020652-2
2021

Erscheinungsdatum: 08.10.2021 . 320 Seiten. 19,0 cm x 12,0 cm . Reclam Taschenbuch . Softcover .

Softcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Der kleine, rundliche und kurzsichtige Pater Brown entspricht nicht gerade der Idealvorstellung eines Meisterdetektivs, aber der Schein trügt: mit Humor, List und Scharfsinn bringt er sämtliche Übeltäter zur Strecke. Von einem Kriminalfall zum nächsten stolpert der katholische Geistliche mit dem schwarzen Regenschirm, womit er seinen oberen Dienstherren, den Bischof, zur Weißglut bringt. Doch hinter der scheinbaren Unbeholfenheit verbirgt sich ein scharfer Blick für alles Menschliche. Die besten der zwischen 1911 und 1935 entstandenen Pater-Brown-Geschichten, die den streitbaren Schriftsteller und Publizisten Gilbert Keith Chesterton unsterblich machten, finden sich hier versammelt. – Mit einer kompakten Biographie des Autors.
Das blaue Kreuz | The Blue Cross
Der geheimnisvolle Garten | The Secret Garden
Die seltsamen Schritte | The Queer Feet
Die Sternschnuppen | The Flying Stars
Die Ehre des Israel Gow | The Honour of Israel Gow
Die Sünden des Prinzen Saradin | The Sins of Prince Saradine
Der Hammer Gottes | The Hammer of God
Der Mann in der Passage | The Man in the Passage
Caesars Kopf | The Head of Caesar
Der Salat des Oberst Cray | The Salad of Colonel Cray
Das Hundeorakel | The Oracle of the Dog
Vaudreys Verschwinden | The Vanishing of Vaudrey

Anhang
Anmerkungen
Nachwort
Zeittafel
über die Autoren

Gilbert Keith Chesterton

Gilbert Keith Chesterton, 1874–1936 in London, veröffentlichte etliche Romane, Bühnenstücke, zahlreiche Gedichte und mehr als 4000 Essays; Letztere im G.K.'s Weekly, dessen Herausgeber er von 1925–1936 war. Neben den rund 200 Kurzgeschichten verhalfen ihm die Kriminalromane um die Figur Pater Brown zu großer Popularität, sowie die...

>> weiterlesen

Bücher des Autors