0 0 0
Artikel von

Die Dämonen

Roman

Von Terror und Tod, von Mord und Selbstmord, von Machbesessenheit und Ohnmacht, vom Kampf der Söhne gegen die Väter erzählt Dostojewskijs großer Roman.

Leseprobe öffnen
Verlag DTV
ISBN 978-3-423-12408-9
1999

Erscheinungsdatum: 01.09.1999 . 842 Seiten. 191,0 mm x 120,0 mm x 48,0 mm . dtv Klassik . Softcover .

Softcover

lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
Über den Artikel
Von Terror und TodDer alte liberale Idealist Stepan Trofimowitsch muß hilflos mitansehen, wie sein Sohn Pjotr und sein schöner Zögling Nikolaj zu Mördern und Terroristen werden, um ihren Ehrgeiz und ihre Machtbesessenheit zu befriedigen. Dostojewskijs großer Roman erzählt von Terror und Tod, von Mord und Selbstmord, von Besessenheit und Ohnmacht, von dem Kampf der Söhne gegen die Väter.

»Meine Scheu beginnt vor der religiösen Größe der Verfluchten, vor dem Genie, vor dem Typus des Heimgesuchten und Besessenen, in welchem der Heilige und der Verbrecher eins werden.« Thomas Mann
über die Autoren
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Fjodor Michailowitsch Dostojewski gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Sein Werk beschreibt zum einen die politischen und sozialen Verhältnisse zur Zeit des Russischen Kaiserreichs im 19. Jahrhundert, ergründet aber auch die Tiefen der menschliche Psyche. »Der Doppelgänger« ist sein zweiter Roman, der jetzt erstmals...

>> weiterlesen


Fjodor M. Dostojewskij
Fjodor M. Dostojewskij

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij wurde 1821 in Moskau als Sohn eines Arztes geboren. Er studierte an der Militär-Ingenieurschule in St. Petersburg, gab seinen Beruf als Ingenieur aber bereits kurz nach dem Studium auf, um freier Schriftsteller zu werden. Er stand zunächst dem atheistischen Sozialismus nahe und wurde 1849 wegen der...

>> weiterlesen

Bücher des Autors