0 0 0

Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

SW-Film

Technische Angaben: Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0 (mono) Bildformat: 1.33:1 (4:3 schwarzweiß)

Verlag Filmjuwelen
ISBN 404-256417242-3
2017

Erscheinungsdatum: 07.07.2017 . 195,0 mm x 139,0 mm x 17,0 mm . DVD .

DVD

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Tausendsassa Felix Krull weiß, was er will: Vor allem nicht zum Militär. Nachdem er sich glücklich hat ausmustern lassen, wird er Page und dann Kellner in einem Pariser Hotel. Dort trifft er eine Dame, die er schon einmal bestohlen hat und mit der er eine ungewöhnliche Affäre beginnt. Sie erlaubt ihm weitere Diebstähle, was ihn in die Lage versetzt, einen exquisiten Lebensstil zu pflegen. Nebenbei bleibt er seinen Pflichten als Oberkellner treu. Schließlich tauscht Felix Krull die Identität mit einem Marquis, der wie er in die Tänzerin Zaza vernarrt ist, und begibt sich auf Weltreise. Unterwegs lernt er Professor Kuckuck kennen und versteht es, auch dessen Frau und dessen Tochter für sich einzunehmen. Doch als Felix unter Mordverdacht verhaftet wird, scheint ihn das Glück zu verlassen ...
- Booklet mit vielen Hintergrundinformationen und Biographien

- SWR-Doku "Reich Ranicki über die Familie Mann" (ca. 60 Min.)
über die Autoren
Thomas Mann

Thomas Mann wurde 1875 als Sohn einer Kaufmanns- und Senatorenfamilie in Lübeck geboren. Ohne Abitur und abgeschlossene Ausbildung arbeitete er als Redakteur beim »Simplicissimus«, bevor ihm der Roman »Buddenbrooks« (1901) und die Erzählung »Tonio Kröger« (1903) ein Leben als Schriftsteller ermöglichten und ihn schon in jungen Jahren...

>> weiterlesen