0 0 0
Artikel von

Der Spieler oder Roulettenburg Der Spieler, oder Roulettenburg

Roman

'Was nämlich ein echter Gentleman ist, verliert womöglich sein ganzes Vermögen, aber niemals seine Fassung.'

Leseprobe öffnen
Verlag DTV
ISBN 978-3-423-14720-0
2020

Erscheinungsdatum: 24.01.2020 . 232 Seiten. 191,0 mm x 122,0 mm . dtv Taschenbücher . Softcover .

Softcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Dostojewskijs rasantester Roman
Um ein Haar hätte es diesen Roman nicht gegeben. Damit er am Ende doch erscheinen konnte, verzichtete Dostojewskij nicht nur auf seinen ursprünglichen Titel - Roulettenburg -, er erfüllte auch das Ultimatum des Verlegers und schrieb den Roman in nicht mehr als 26 Tagen. Er brauchte das Geld, denn er war so spielsüchtig wie sein Held Aleksej Iwanowitsch, und er war nicht weniger verstrickt in eine unglückliche Affäre. Eben dieser authentische Hintergrund ist es, welcher der Geschichte um einen fiktiven deutschen Kurort namens Roulettenburg bei all ihrer Rasanz eine unentrinnbare Gravitation verleiht. Unwiderstehlich, unvergesslich.
über die Autoren
Fjodor M. Dostojewskij
Fjodor M. Dostojewskij

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij wurde 1821 in Moskau als Sohn eines Arztes geboren. Er studierte an der Militär-Ingenieurschule in St. Petersburg, gab seinen Beruf als Ingenieur aber bereits kurz nach dem Studium auf, um freier Schriftsteller zu werden. Er stand zunächst dem atheistischen Sozialismus nahe und wurde 1849 wegen der...

>> weiterlesen

Bücher des Autors