0 0 0

Das Wirtshaus im Spessart

Verlag Husum Druck- und Verlagsgesellschaft
ISBN 978-3-89876-730-9
2014

Erscheinungsdatum: 30.06.2014 . 1. Auflage . 96 Seiten. 14,8 cm x 14,8 cm x 5,0 cm . Softcover .

Softcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Wilhelm Hauffs 1826 entstandene Erzählung um einen nächtlichen Überfall auf ein einsam im Wald gelegenes Gasthaus voller fragwürdiger Gestalten - ein Abenteuer um die Entführung und ritterliche Errettung einer Gräfin - wurde vor allem durch den 1957 gedrehten gleichnamigen Film mit Liselotte Pulver einem breiten Publikum bekannt. Die Geschichte voller Räuberromantik ist ein Klassiker, der für die vorliegende Neuausgabe von der Fotografin Doris Schneider mit stimmungsvollen Aufnahmen reich bebildert wurde.
Die ursprünglich in die Rahmenhandlung vom "Wirtshaus im Spessart" eingebetteten vier Märchen sind in dieser Ausgabe nicht mit enthalten.
über die Autoren
Wilhelm Hauff

Wilhelm Hauff (29. 11. 1802 Stuttgart – 18. 11. 1827 ebd.) war der Sohn eines württembergischen Beamten; nach Studium der Theologie, Philosophie und Philologie und Promotion in Tübingen arbeitete er zunächst als Hauslehrer, seit 1827 leitete er die Redaktion des Cotta'schen »Morgenblatts«. Hauff war früh ein erfolgreicher Schriftsteller,...

>> weiterlesen